Niklas heißt jetzt Nina: „Draußen anders“ (AT) – Drehschluss für berührende Familiengeschichte mit Friederike Becht, Ulrich Brandhoff und Michael Wittenborn

München (ots) –

Gestern endeten die Dreharbeiten zum neuen „Endlich Freitag im Ersten“-Film „Draußen anders“ (AT) mit Arian Wegener in der Rolle der Nina, mit Friederike Becht als Mutter Simone, Ulrich Brandhoff als Vater Martin, Michael Wittenborn als Opa Thilo sowie Ludwig Samuel Ott als Bruder Ben, Max Appenroth als Mike Sahin vom Trans* Netzwerk u. v. a.

Das Drehbuch stammt von Angela Gilges, Karin Herberlein und Christopher von Delhaes. In Szene gesetzt wird „Draußen anders“ (AT) von Karin Herberlein. Gedreht wurde vom 26. April bis zum 31. Mai in Berlin.

Zum Inhalt

Die achtjährige Nina (Arian Wegener) ist selbstbewusst und lebenslustig, bei ihrer Geburt ist allerdings ein Fehler passiert: Sie wurde als Niklas geboren. Für Nina ist klar, dass dieser Irrtum behoben werden muss. Sie fasst sich ein Herz und teilt ihrer Familie mit, dass sie schon immer ein Mädchen war und endlich als solches leben möchte. Von Opa Thilo (Michael Wittenborn) gibt es volle Unterstützung für die mutige Grundschülerin. Doch ihre ohnehin zerstrittenen Eltern Simone (Friederike Becht) und Martin (Ulrich Brandhoff) sowie Bruder Ben (Ludwig Samuel Ott) brauchen Zeit, um mit der Neuigkeit klarzukommen. Alte Streitigkeiten brechen wieder auf. Auch in Ninas Umfeld, unter den Nachbar*innen und in der Schule, tun sich nicht alle leicht. Hält die Familie trotzdem zusammen – und zu Nina?

„Draußen anders“ (AT) ist eine Produktion von Schiwago Film (Produzent: Martin Lehwald, Producer: Philipp Goeser) im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Katja Kirchen, Stefan Kruppa) für die ARD.

Foto auf www.ardfoto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto, Myriam Thieser, Tel.: 069 1509 420,
E-Mail: [email protected]: PR, Anna Nisch, Marc Meissner,
Tel: 0221 / 912557-0, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share