Personalien – SWR Verwaltungsrat stimmt Besetzungsvorschlägen zu

Stuttgart (ots) –

Beate Höbermann und Monica Mellino werden Hauptabteilungsleiterinnen in der Landessenderdirektion Rheinland-Pfalz.

Der strukturelle Umbau der SWR Landessenderdirektion Rheinland-Pfalz nimmt konkrete Form an. Heute hat der SWR Verwaltungsrat den Besetzungsvorschlägen von Landessenderdirektorin Ulla Fiebig für die beiden vakanten Hauptabteilungsleitungspositionen „Info, Aktuelles und Radio“ sowie „Zentrale Entwicklung und Regionen RP“ zugestimmt. Beate Höbermann und Monica Mellino werden die Hauptabteilungen in den neuen Strukturen ausgestalten und weiterentwickeln.

Hauptabteilung „Info, Aktuelles und Radio“

Beate Höbermann wird Leiterin der Hauptabteilung „Info, Aktuelles und Radio“.

Hier werden die Landeshörfunkwellen SWR1 Rheinland-Pfalz und SWR4 Rheinland-Pfalz organisatorisch in einer Radio-Unit gebündelt und mit SWR Aktuell Rheinland-Pfalz und der Landespolitik-Redaktion unter ein Dach gestellt.

Hauptabteilung „Zentrale Entwicklung und Regionen RP“

Monica Mellino leitet künftig die neue Hauptabteilung „Zentrale Entwicklung und Regionen RP“ (die bisherige Hauptabteilung SWR4 RP). Diese wird neu gestaltet und künftig die fünf rheinland-pfälzischen Regionalstudios sowie einen kompakten Entwicklungsbereich beheimaten. Hier werden interdisziplinäre Infrastrukturprojekte, digitale Projekte und Pilotprojekte für die gesamte Direktion vorangetrieben und koordiniert.

Klare Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen Regionalität und Aktualität

Ulla Fiebig, Direktorin des Landessenders Rheinland-Pfalz: „Beate Höbermann und Monica Mellino sind beides starke Persönlichkeiten. Sie bringen durch ihre vielfältigen Erfahrungen und Fähigkeiten genau das mit, was wir für die Weiterentwicklung des SWR jetzt brauchen. Es geht um eine klare Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen Regionalität und Aktualität im Sinne unseres Auftrags und unseres Publikums. Es geht auch darum, die digitale Transformation klug und kooperativ zu gestalten und um eine lebendige und moderne Unternehmenskultur. Ich bin überzeugt, dass beide dafür die besten Voraussetzungen und Ideen mitbringen. Für uns im Landessender Rheinland-Pfalz und den SWR insgesamt erwarte ich neue Impulse, die uns gemeinsam voranbringen.“

Strukturveränderungen befördern strategische Ziele des SWR

„Die Strukturveränderungen im Landessender zahlen auf die strategischen Ziele des SWR ein“, sagt SWR Intendant Kai Gniffke. „Wir stellen mit der neuen Struktur Regionalität und Aktualität in den Fokus und stärken die Kraft unserer multimedial arbeitenden Regionalstudios. Ich freue mich sehr, dass wir für die Leitung der neuen Hauptabteilungen zwei so erfahrene und kompetente Kolleginnen gewinnen konnten.“

Über Beate Höbermann

Beate Höbermann (48) hat ihre journalistischen Wurzeln beim SWR in Rheinland-Pfalz. 1994 begann sie ihre Karriere als Reporterin im Studio Kaiserslautern und war nach einem Volontariat im SWR als Fernsehreporterin beim landespolitischen Magazin „Ländersache“ und anschließend für „Report Mainz“ tätig. 2008 wechselte sie zum ZDF – zunächst als Reporterin und Redakteurin. Als stellvertretende Leiterin der Redaktion Dokumentationen war sie unter anderem mitverantwortlich für die Reihe „ZDFzoom“. Sie gewann diverse Preise für ihre Dokumentationen, unter anderen den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis. Seit 2020 ist sie als Abteilungsleiterin in der Hauptabteilung Programmplanung insbesondere mit Organisations- und Entwicklungsprozessen für eine moderne Format- und Programm-Steuerung im ZDF in Mainz befasst.

Über Monica Mellino:

Monica Mellino (55) startete 1990 während ihres Lehramtsstudiums als Redaktionsassistentin beim damaligen Südwestfunk (SWF). Ab 1996 arbeitete sie als Reporterin und Redakteurin zunächst in der Abteilung Information und später in der Abteilung Politik, Kultur und Gesellschaft. Neben ihrer Arbeit beim landespolitischen Magazin „Ländersache“ war sie ab 1999 beim fusionierten SWR u.a. als Moderatorin des Sportblocks bei Rheinland-Pfalz aktuell tätig. Als zuständige Redakteurin verantwortete sie außerdem ab 2000 die Sendungen „Wortwechsel“ und ab 2003 die SWR Zulieferungen für das ARD Format „Farbe bekennen“. Seit 2007 leitet sie die Abteilung Controlling, Personal und Finanzen. In dieser Funktion hat Monica Mellino viele strategische Themen im Landessender Rheinland-Pfalz mitgeprägt und sich in die Umstrukturierungsprozesse im SWR an wichtiger Stelle eingebracht.

Mehr zum Thema

http://swr.li/lsdrp-mellino-hoebermann

https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/neue-struktur-lsdrp-2022-100.html

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt:
Hannah Basten, Tel. 0711 929 11030, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share