Politische Entwicklungen in Russland: ARTE zeigt Dokumentationen im TV und in der Mediathek

Strasbourg (ots) –

– ARTE sendet am Dienstag, 15. Februar 2022, ab 22:00 Uhr zwei Erstausstrahlungen zu den politischen Entwicklungen in Russland.
– Neben zahlreichen weiteren Sendungen steht die Dokumentation „Putin – Die Rückkehr des russischen Bären“ in der Kollektion „Ukraine: Diplomatie in der Sackgasse“ bereits online zur Verfügung.

ARTE blickt am Dienstag, 15. Januar 2022, im TV und schon jetzt in der Mediathek in der Kollektion „Ukraine: Diplomatie in der Sackgasse“ (https://www.arte.tv/de/videos/RC-016979/ukraine-diplomatie-in-der-sackgasse/) auf die politische Lage in Russland und beleuchtet, welche Auswirkungen Putins politisches Handeln für Russland und die Welt hat.

Am Dienstag, 15. Februar, um 22:00 Uhr zeichnet die TV-Erstausstrahlung „Putin – Die Rückkehr des russischen Bären“ (ARTE/What’s Up Films, Frankreich 2021) die geopolitische Strategie Wladimir Putins in seiner 20-jährigen Amtszeit nach. Ob mittels Social-Media-Kampagnen, diplomatischen Gesprächen oder Handels- und Militärabkommen: Der Kreml scheint fest entschlossen, zu alter Größe zurückzufinden. Die 54-minütige Dokumentation von Frédéric Tonolli lässt Diplomaten, Oppositionelle und Beobachter zu Wort kommen und wagt eine Analyse dieser „Rückkehr des russischen Bären“ auf das internationale Parkett. Die Dokumentation steht bereits online auf arte.tv zur Verfügung.

Im Anschluss um 23:00 Uhr begleitet die Dokumentation „Russland – Geknebelte Freiheit“ (von Stéphane Bentura, ARTE/Yuzu Productions/Yes Films, Frankreich 2021, 52 Min.) fast ein Jahr lang vier russische Oppositionelle, Vertreter eines anderen Russlands als das des Wladimir Putin. Wer sind diese oft jungen und gebildeten Widerstandskämpfer, welche Ziele verfolgen sie und wie viele Gleichgesinnte gibt es?

Putin – Die Rückkehr des russischen Bären
TV-Erstausstrahlung > Di 15. Februar um 22:00 | online auf arte.tv bis 16. März 2022

Russland – Geknebelte Freiheit
TV-Erstausstrahlung > Di 15. Februar um 23:00 | online auf arte.tv ab 8. Februar, vorab auf presse.arte.tv (https://www.arte.tv/sites/presse/programm/2022-02-15/101350-000-A/)

Kollektion in der ARTE-Mediathek: „Ukraine: Diplomatie in der Sackgasse“ > arte.tv

Pressekontakt:
Gabriele Dasch | [email protected] | +33 3 90 14 2156
Presseportal: presse.arte.tv | Twitter: @ARTEpresse
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share