Premiere in SAT.1: Birgit Schrowange trifft am Montag starke Frauen in der Prime Time / Porträt „Ich, Birgit Schrowange“ im Anschluss

Unterföhring (ots) –

Sie trägt den Titel „Deutschlands härteste Feuerwehrfrau“. Sie arbeitet als Notärztin und ist Fachärztin für Anästhesie und Notfallmedizin. Und sie bringt Birgit Schrowange an ihre Grenzen. Die 39-jährige Marie Schumann aus Potsdam erzählt in der ersten Folge von „Birgits starke Frauen“ (Montag, 20:15 Uhr, SAT.1), was sie antreibt: „Man tut was Sinnvolles, man hilft den Leuten – und ohne Freiwillige geht’s nicht. Das ist dann schon ein gewisses Gefühl einer Befriedigung, wenn man helfen konnte.“

Um zu spüren, was Marie täglich leistet, legt Birgit Schrowange schon mal die zehn Kilogramm schwere Schutzkleidung an. „Ich darf erleben, wie es sich anfühlt, eine Feuerwehrfrau zu sein“, sagt die 64-Jährige und ahnt noch nicht, dass ihr die Atemschutz-Übungsstrecke alles abverlangen wird. Doch „Birgits starke Frau“ Marie ist zum Glück an ihrer Seite und bringt sie sicher durch den Orientierungsparcours. „Ich bin fix und alle! Aber ich wollte mich nicht blamieren und habe die Zähne zusammengebissen“, gesteht Birgit Schrowange danach und zeigt sich schwer beeindruckt von Marie: „Die härteste Feuerwehrfrau Deutschlands hat nicht nur körperlich Power, wirklich stark finde ich ihre Leidenschaft, Gutes zu tun und anderen zu helfen.“

Neben Marie hat sich Birgit Schrowange in die erste Folge noch vier weitere starke Frauen eingeladen: Sabine Werth, Gründerin der Tafel e.V.. Monika Gutte, die mit 70 ihren Traum vom Singen verwirklichte. Inga Günther, die das Öko-Huhn der Zukunft züchtet. Sängerin Mandy Capristo, die sich mit einer Plattform für mentale Gesundheit engagiert. Eva-Maria Weigert, die sich seit über 20 Jahren für Flüchtlingskinder einsetzt. Und Schauspielerin Rebecca Immanuel, die mit 21 beschlossen hat, sich selbst zu lieben.

Direkt im Anschluss um 22:20 Uhr nimmt Birgit Schrowange die Zuschauer:innen mit zu sich nach Hause und verrät in der Dokumentation „Ich, Birgit Schrowange!“ u.a., was sie und ihr Verlobter Frank Spothelfer morgens nach dem Aufwachen als erstes machen.

„Birgits starke Frauen“, Folge 1 am Montag, 30. Mai 2022, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Und im Anschluss um 22:20 Uhr das Porträt „Ich, Birgit Schrowange!“

Beide Sendungen wurden von der south & browse GmbH für SAT.1 produziert.

Ein Interview mit Birgit Schrowange sowie umfangreiches Bildmaterial finden Sie hier: http://presse.sat1.de/birgit-schrowange.

Pressekontakt:
Sandra Scholz, Dagmar Brandau
Communications & PR
News, Sports, Factual & Fiction
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1121
email: [email protected], [email protected]
Ein Unternehmen der Seven.One Entertainment Group
Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share