Rechtskommunikationsgipfel 2022 in Frankfurt / Anmeldeschluss: 10. November 2022

Remagen (ots) –

In knapp vier Wochen trifft sich die Branche zum fünften Rechtskommunikationsgipfel (https://rechtskommunikationsgipfel.de) von Consilium Rechtskommunikation (https://consilium-rechtskommunikation.de/) und prmagazin. Der jährliche Fachkongress findet am 15. November 2022 im 49. Stock des Commerzbank-Towers (https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/konzern/commerzbank_im__berblick/hochhaus_1/zahlen_fakten.html) in Frankfurt am Main statt. Anmeldeschluss ist der 10. November 2022.

Bei der größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland tauschen sich Kommunikationsprofis aus Unternehmen und Organisationen, Juristen, Wirtschafts- und Fachjournalisten, Litigation-PR-Berater und Kanzleikommunikatoren einen ganzen Tag lang über die neuesten Trends in der Krisenkommunikation und Litigation-PR aus und diskutieren aktuelle Fälle. Beim Get-together am Vorabend sowie zwischen den Vorträgen und Bühnengesprächen gibt es Gelegenheit zum Netzwerken. Moderiert wird der Tag von Angela Wefers von der Börsen-Zeitung.

Für prmagazin-Abonnenten gelten reduzierte Teilnahmegebühren. Den ermäßigten Tarif kann auch in Anspruch nehmen, wer gleichzeitig mit der Anmeldung zum Rechtskommunikationsgipfel ein Jahresabonnement (https://prmagazin.de/abo-probeabo-einzelhefte/) für das prmagazin abschließt.

>> Mehr Informationen zum Rechtskommunikationsgipfel (https://prmagazin.de/rkg22-das-programm/)

>> Direkt zur Anmeldung (https://rechtskommunikationsgipfel.de/anmeldung-kontakt.html)

Das Programm

Montag, 14. November 2022

19:00 Uhr: Get-together bei Drinks und Fingerfood

Dienstag, 15. November 2022

08:15 Uhr: Registrierung mit Kaffee-Empfang

09:00 Uhr: Begrüßung (Martin Wohlrabe, Consilium; Sven Korndörffer, Commerzbank; Angela Wefers, Börsen-Zeitung)

09:15 Uhr: „Wie können wir die Meinungs- und Pressefreiheit schützen?“ (Prof. Dr. Roman Poseck, Hessischer Minister der Justiz)

10:00 Uhr: Bühnengespräch: „Shortseller-Attacken und Krisenkommunikation: Wie Grenke die rechtlich-kommunikativen Implikationen meisterte“ (Dr. Sebastian Hirsch, Grenke; Stefan Wichmann, Grenke; Moderation: Angela Wefers, Börsen-Zeitung)

10:30 Uhr: Kaffeepause

11:00 Uhr: Bühnengespräch: „Zusammen für den Mandanten: Wie die Verknüpfung von Litigation und PR gelingt“ (Dr. Joos Hellert, Eversheds Sutherland; Martin Wohlrabe, Consilium; Moderation: Angela Wefers, Börsen-Zeitung)

11:30 Uhr: „Recht verständlich erklärt – wie die Brücke von komplexen Rechtsfragen zur Qualitätsberichterstattung gelingt“ (Dr. Sarah Tacke, ZDF)

12:15 Uhr: „Strategische Kommunikation im Spannungsfeld zwischen Recht und Öffentlichkeit. Litigation-PR als Praxis- und Forschungsfeld“ (Prof. Dr. Peter Szyszka, Hochschule Hannover)

12:45 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

13:45 Uhr: „Zwischen Aktion und Reaktion – die kommunikativen Herausforderungen in Masseverfahren aus anwaltlicher Perspektive“ (Prof. Dr. Hans-Patrick Schroeder, Freshfields)

14:30 Uhr: „Von Wirecard bis DWS: Was Wirtschaftsjournalismus in komplexen (und transnationalen) Fällen leistet“ (Lisa Nienhaus, Die Zeit)

15:15 Uhr: Kaffeepause

15:45 Uhr: „Der tägliche Spagat in der Unternehmenskommunikation auf dem Weg an die Börse – was will man und was darf man erzählen?“ (Christoph Sieder, Syngenta Group)

16:30 Uhr: Bühnengespräch: „Communications und Legal – ein unversöhnlicher Widerspruch?“ (Dr. Hanno Teuber, Commerzbank; Silvana Herold, Commerzbank; Moderation: Angela Wefers, Börsen-Zeitung)

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

>> Mehr Informationen zum Rechtskommunikationsgipfel (https://prmagazin.de/rkg22-das-programm/)

>> Direkt zur Anmeldung (https://rechtskommunikationsgipfel.de/anmeldung-kontakt.html)

Pressekontakt:
Christina Ullrich
Verantwortliche Redakteurin
prmagazin
Tel.: +49 22 28 93 11 23
E-Mail: [email protected] Wohlrabe
Geschäftsführer
Consilium Rechtskommunikation GmbH
Tel.: +49 30 20 91 29 7 0
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: prmagazin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share