Sadcom „Lu von Loser“ in der ZDFmediathek und im ZDF

Mainz (ots) – In der schwarzhumorigen Webserie „Lu von Loser“ dreht sich alles um die schwangere Lu, die sich nicht mit ihrer zukünftigen Rolle als Mutter identifizieren kann und ohne rosarote Brille auf ihre neue Lebensphase blickt. Die acht kurzen Folgen der Serie sind rechtzeitig vor dem Muttertag ab Freitag, 7. Mai 2021, in der ZDFmediathek abrufbar, der Zusammenschnitt der Episoden ist am Montag, 10. Mai 2021, 23.55 Uhr, im Kleinen Fernsehspiel des ZDF zu sehen. In der Hauptrolle: Alice Gruia, die auch Autorin, Regisseurin und Produzentin der Webserie ist.

Musikerin Lu ist schwanger. Aber sie kann und will sich nicht mit ihrer neuen Rolle anfreunden und überträgt ihren persönlichen Konflikt auf die Menschen in ihrer nächsten Umgebung. Zu ihrer Mutter (Martina Eitner-Acheampong), bei der die 32-jährige Lu wieder eingezogen ist, hat sie ein recht zwiespältiges Verhältnis. Auch mit Timo (Jonas Baeck), dem Vater des ungeborenen Kindes, hat sie nicht viel gemein. Noch dazu ist Lus Band nun ohne sie unterwegs und dabei auch noch sehr erfolgreich, während Lu sich in der Selbsthilfegruppe, die sie seit Kurzem besucht, völlig fehl am Platz fühlt.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/luvonloser

„Lu von Loser“ steht für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten zur Ansicht im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/lu-von-loser/

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://zdf.de/serien/lu-von-loser

https://facebook.com/DaskleineFernsehspiel

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share