„Sie mussten sterben“ ist eine Produktion von Lona – media im Auftrag von SWR und NDR

Baden-Baden (ots) –

ARD Crime Time: „Sie mussten sterben“

Vierteilige Reihe zum Thema Femizid / Folge 1 am 18. November um 21:45 Uhr im Ersten / Alle Folgen ab 18. November, 6 Uhr in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/hr/crimetime)

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem (Ex-)Partner getötet. Viele dieser Morde werden heute Femiziden zugeordnet. Dies ist kein juristischer Terminus, aber einer, der deutlich macht, dass es sich um geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen handelt und nicht etwa um Beziehungsdramen. Die Motive für Femizide sind Kontrolle, Macht und Besitzansprüche der Täter. In der vierteiligen Reihe „Sie mussten sterben“ gehen die Regisseurinnen Nicola Graef und Lena Scheidgen vier ganz unterschiedlichen Fällen nach. Folge 1 wird im Vorfeld des „Internationalen Tags zur Beseitigung der Gewalt an Frauen“ (25. November) am 18. November im Ersten gezeigt, bereits ab 6 Uhr desselben Tags sind alle vier Folgen für ein Jahr in der ARD Mediathek abrufbar.

Weitere Informationen unter:

http://swr.li/ard-crime-time-sie-mussten-sterben

Pressekontakt:
Pressekontakt SWR: Daniela Kress, Tel. 07221 929 23800, [email protected]
Pressekontakt NDR: Iris Bents, Tel. 040 4156 2304, [email protected]
Original-Content von: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share