„The Voice of Germany“ startet heute mit Johannes Oerding, Nico Santos und Mark Forster in die Aufzeichnungen der Battles

Unterföhring (ots) – 4. September 2021: Heute starten die Aufzeichnungen der Battles von „The Voice of Germany“.#TVOG-Coach Sarah Connor kann diese nicht persönlich vor Ort im Studio verfolgen. Warum? Auf ihren Social-Media-Kanälen informierte die Sängerin am Donnerstag ihre Fans darüber, dass sie positiv auf das Coronavirus getestet wurde und daher eine Quarantäne angeordnet wurde. Diese Quarantäne verhindert, dass sie bei den Aufzeichnungen der #TVOG-Battles am 4. und 5. September im Studio anwesend ist. Auf die Produktionsabläufe vor Ort und die Entscheidung, wer aus Sarahs Team weiterkommt, hat dies keinen Einfluss: Die Talente aus #TeamSarah werden im Studio performen. Sarah Connor beurteilt diese Performance, gibt ihrem Team nach ihrer Quarantäne persönliches Feedback und teilt den Battle-Gegnern dann mit, wer eine Runde weiterkommt.

Davon unberührt sind die bereits im Juni abgedrehten Blind Auditions. In diesen zehn Folgen wird Sarah Connor an der Seite von Johannes Oerding, Mark Forster und Nico Santos ab 7. Oktober immer donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1 auf dem roten Stuhl zu sehen sein. Produzent von „The Voice of Germany“ ist Bildergarten Entertainment.

Hashtag zur Show: #TVOG

Pressekontakt:
Katrin Dietz
Communication & PR
Unit Show & Comedy
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1154
email: [email protected] Production & Editing
Kathrin Baumann
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1170
email: [email protected] / SAT.1
Ein Unternehmen der
Seven.One Entertainment Group GmbH
Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share