Trio E.T.A. wird „SWR2 New Talent“ 2023

Baden-Baden (ots) –

Trio um Elene Meipariani, Till Schuler, und Till Hoffmann mit Förderpreis von SWR2 ausgezeichnet / Trio E.T.A. ist am 28.1. im SWR2 Musikstück der Woche zu hören

Die Musikredaktion von SWR2 hat das Klaviertrio E.T.A. zum „SWR2 New Talent“ 2023 gewählt. Ab Januar 2023 wird das in Hamburg gegründete Trio vom Südwestrundfunk mit Konzertmöglichkeiten, Mitschnitten, CD- und Videoproduktionen unterstützt. Erstmals zu hören und zu sehen ist das Gewinner-Trio am 28.1. im Musikstück der Woche bei SWR2, sowie am 29.1. im SWR Fernsehen bei #zusammenspielen.

Klaviertrio überzeugte Jury bereits vor dem ersten Ton

SWR2 Musikchef und Jurymitglied Martin Roth begründete die Wahl des Trios wie folgt: „Das Trio E.T.A. hatte uns beim Auswahl-Probespiel schon gefangen genommen, bevor es überhaupt den ersten Ton spielte. Drei junge Musiker:innen betraten die Bühne des Hans Rosbaud Studios und verströmten eine positive Energie, die dann durch ihr Spiel auch noch musikalisch aufgeladen wurde. Sehr gut aufeinander abgestimmte Streicher im Zusammenspiel mit dem Klavier, eine klare, durchsichtige Gestaltung, intelligente Phrasierungen und unüberhörbare Spielfreude machten die Klaviertrios von Haydn und Smetana für uns zu einem beeindruckenden Erlebnis. Wir freuen uns darauf, das Trio E.T.A. in den kommenden drei Jahren auf seinem musikalischen Weg begleiten und unterstützen zu können.“

Junges Trio mit viel Erfahrung

Elene Meipariani (*1998), Violine; Till Schuler (*2000), Cello und Till Hoffmann (*1996), Klavier stammen allesamt aus Baden-Württemberg, haben sich aber erst 2019 beim Studium in Hamburg kennengelernt und als Klaviertrio zusammengefunden. Die drei Jungmusiker konnten dennoch bereits einige Erfolge feiern. 2021 gewann das junge Ensemble den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs, den Sonderpreis des Rotary-Clubs Bonn, sowie den Preis der Freunde junger Musiker Deutschland. Und auch solistisch können die Musiker:innen auf beträchtliche Erfolge zurückblicken: Sie sind Gewinner:innen prestigeträchtiger Wettbewerbe wie dem TONALi-Wettbewerb, dem Wettbewerb „Ton und Erklärung“ oder dem Janigro-Wettbewerb und konzertierten solistisch unter anderem mit dem Stuttgarter Kammerorchester und dem Mariinsky-Orchester in Sälen wie der Laeiszhalle Hamburg, der Elbphilharmonie oder dem Mariinsky Theater.

E.T.A. eine Hommage an Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann

Bei der Namenssuche haben sich die drei Nachwuchsmusiker:innen an ihren Vorbildern aus der Vergangenheit orientiert und landeten so bei E.T.A. Hoffmann, wie Pianist Till Hoffmann verrät: „Wir haben Ausschau gehalten nach Idolen, nach Vorbildern aus der Vergangenheit. Und da ist uns E.T.A. Hoffmann sofort in den Kopf gekommen. Er war im Hauptberuf Jurist und hat dann nachts geschrieben, war literarisch tätig und ist ja wirklich zu einem der größten Schriftsteller seiner Zeit geworden. Er hatte aber auch immer eine wahnsinnige Hingabe zur Musik und wollte Kapellmeister und Komponist werden. Er hat auch ein Klaviertrio geschrieben, das dann ein Bezugspunkt für uns war. Aber vor allem seine ganze Person hat für uns etwas sehr Beeindruckendes: Wie man diese Hingabe zur Kunst haben kann!“

Trio E.T.A. im SWR und online

Zu hören gibt es das Klaviertrio bereits am Samstag, den 28. Januar im SWR2 Musikstück der Woche (10:05 Uhr). Einen Tag später ist das Trio E.T.A. dann zu Gast im SWR Fernsehen bei #zusammenspielen um 9:15 Uhr. Weitere Auftritte gibt es am 14. März beim SWR2 Mittagskonzert, am 10. April beim SWR2 Abendkonzert und am 13. Mai in Treffpunkt Klassik extra. Online-Inhalte gibt es auf der Facebook- (https://www.facebook.com/trio.e.t.a/) und Instagram (https://www.instagram.com/_trio_e.t.a._/)-Seite des Trios.

Förderprogramm „SWR2 New Talent“

Jedes Jahr wählt SWR2 einen herausragenden jungen Musiker bzw. eine junge Musikerin für dieses Förderprogramm aus. Die Kandidat:innen haben eine Verbindung zum Sendegebiet des SWR und stehen am Anfang ihrer professionellen Musikerkarriere. Auf Einladung einer Fachjury aus Musikredakteur:innen präsentieren sie sich in einem Auswahl-Vorspiel live vor Ort.

Weitere Infos und eine Playlist des Trios unter: swr.li/trio-eta-produktionen

Rechtefreie Pressefotos zum kostenlosen Download: www.ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter: swr.li/trio-eta

Zur Meldung: http://swr.li/trio-eta-wird-swr2-new-talent-2023

Newsletter „SWR vernetzt“: http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Pressekontakt:
Michael Schwarz, Tel.: 06131 929 32211, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share