Tunesien – Frankreich und Polen – Argentinien live im ZDF / Fußball-WM im ZDF am Mittwoch und Freitag mit vier Gruppenfinales

Mainz (ots) –

Titelverteidiger Frankreich, bereits fürs Achtelfinale der Fußball-WM in Katar qualifiziert, tritt am abschließenden dritten Spieltag in der Vorrundengruppe D gegen Tunesien an. Die Nordafrikaner müssen gegen den Weltmeister klar gewinnen, um ihre Minimalchance aufs Achtelfinale zu wahren. Am Mittwoch, 30. November 2022, 16.00 Uhr, überträgt „sportstudio live“ diese Partie aus al-Rayyan/Katar (Reporterin: Claudia Neumann). Als zweites Spiel an diesem elften WM-Spieltag ist um 20.00 Uhr das Aufeinandertreffen in der Vorrundengruppe C zwischen Polen und Argentinien zu sehen (Reporter: Oliver Schmidt, Co-Kommentator Sandro Wagner). Die polnische Fußball-Nationalmannschaft benötigt noch einen Punkt, um sicher ins Achtelfinale einzuziehen, doch auch Gegner Argentinien hat den Gruppensieg wieder in den eigenen Händen – beste Voraussetzung für ein spannendes Gruppenfinale.

ZDF-Moderator Jochen Breyer begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer am Mittwoch, 30. November 2022, 15.05 Uhr, zu „sportstudio live – FIFA WM 2022“ im ZDF. Mit den ZDF-Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker blickt er auf den anstehenden WM-Spieltag, Gast im Studio ist die frühere deutsche Fußball-Nationalspielerin Anja Mittag. Das Parallelspiel Australien – Dänemark ist im ZDF im Anschluss an das Live-Spiel Tunesien – Frankreich in der Zusammenfassung zu sehen.

Abends um 19.25 Uhr ist Katrin Müller-Hohenstein als Moderatorin im ZDF-WM-Studio aktiv – mit dabei sind dann Christoph Kramer, Per Mertesacker und als Gast Rafal Gikiewicz, polnischer Fußball-Torhüter des Bundesligisten FC Augsburg. Nach dem Live-Spiel Polen – Argentinien ist die Parallelpartie Saudi-Arabien – Mexiko im ZDF in der Zusammenfassung zu sehen.

„sportstudio live – FIFA-WM 2022“ ist erneut am Freitag, 2. Dezember 2022, ab 15.05 und ab 19.25 Uhr im ZDF auf Sendung – dann mit den entscheidenden Spielen in den Vorrundengruppen G und H. Die Spiele Südkorea – Portugal und Ghana – Uruguay werden am Freitag, 2. Dezember 2022, 16.00 Uhr, angepfiffen. Die Partien Kamerun – Brasilien und Serbien – Schweiz beginnen um 20.00 Uhr.

Alle WM-Spiele im ZDF sind auch online im Livestream zu sehen, zudem können über die „Coach-Cam“ beide Trainer 90 Minuten lang parallel in einem Bild verfolgt werden. Für ein besonderes Erlebnis sorgt der ZDF-Highlight-Player: Die Nutzerinnen und Nutzer können sich im Livestream bei allen Spielen zu spannenden Szenen, Toren oder strittigen Schiedsrichterentscheidungen navigieren.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: „FIFA Fußball-WM 2022 live im ZDF“:
https://presseportal.zdf.de/pressemappe/fifa-fussball-wm-live-im-zdf

FIFA WM 2022 in der ZDFmediathek:
https://zdf.de/sport/fussball-wm#videoId=zdfzeit-geheimsache-katar-100

FIFA WM 2022 in der ZDFmediathek:
Gruppe D: Tunesien – Frankreich: https://kurz.zdf.de/tGn/

Gruppe D Australien – Dänemark: https://kurz.zdf.de/S3s1g/

Gruppe C: Polen – Argentinien: https://kurz.zdf.de/TO92e/

Gruppe C: Saudi-Arabien – Mexiko: xhttps://kurz.zdf.de/ZSy64/

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share