Über 555 Millionen Euro: Die GlücksSpirale fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz seit über drei Jahrzehnten

München (ots) –

„Denkmale sind Zeugen der Geschichte. Sie lassen unsere Vergangenheit lebendig werden und ermöglichen uns so, unsere Geschichte besser zu verstehen und zu begreifen. Der Tag des offenen Denkmals ist deshalb Jahr für Jahr ein starker Publikumsmagnet für alle kulturell und historisch interessierten Spurensucher“, sagt Claus Niederalt, der Federführer der GlücksSpirale und Präsident der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung, anlässlich des Aktionstags der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Dieser steht am kommenden Sonntag unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.

Denkmale als historische Zeitzeugen zu erhalten, unterstützt die GlücksSpirale seit über 30 Jahren. „Seit 1991 haben wir mit insgesamt über 555 Millionen Euro dazu beigetragen, dass viele bedeutende Projekte realisiert werden konnten. Für die vielfältige und wichtige Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bleibt die GlücksSpirale auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner“, hebt Claus Niederalt hervor.

Mehr Informationen zur GlücksSpirale und ihren Denkmalschutzprojekten finden Sie unter https://www.gluecksspirale.de/denkmalschutz/.

Pressekontakt:
Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung
Leiterin Stabsstelle Unternehmenskommunikation & Pressestelle: Verena
Ober
Telefon 089 28655-526
E-Mail: [email protected],
Internet:
https://lotterien-spielbanken-bayern.de/presse-news/pressemitteilungen/
Original-Content von: LOTTO Bayern, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share