Voneinander lernen durch Reverse Mentoring: Gen-Up ruft Beirat aus Marken- und Medienexpert*innen ins Leben

Frankfurt am Main (ots) –

Mit einem hochkarätig besetzten Beirat will die Frankfurter Agentur Gen-Up einen Erfahrungsaustausch initiieren, der neue Akzente für die Medienbranche setzen und Zielgruppen miteinander verbinden soll. Die Mitglieder bespielen unterschiedliche Felder der Marken- und Medienwelt.

Vernetzung, Wissensaustausch, Innovation: Mit einem hochkarätigen Beirat aus Marken- und Medienexpert*innen will die Frankfurter Agentur Gen-Up, die vor allem auf die junge Zielgruppe ausgerichtet ist, den nächsten Schritt seiner rasanten Unternehmensentwicklung gehen und dabei zugleich Fachleute der Branche zum gegenseitigen Austausch zusammenbringen. Deshalb hat Gen-Up, das seit seiner Gründung im Juli 2021 bereits ein Kundenportfolio mit namhaften Unternehmen wie Vodafone, Disney+, Warner Bros und Krombacher vorzuweisen hat, fünf Fachleute in einen Beirat zusammengerufen, der sich vierteljährlich austauschen soll.

Gen-Up versteht nicht nur die Ansprache jüngerer Zielgruppen, wie der „Gen Z“ oder „Gen Alpha“, sondern ist darauf spezialisiert, Brücken zu bauen. Sie entwickelt Konzepte für Unternehmen, um junge Menschen auf Kanälen und mithilfe von Formaten zu erreichen, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Gründer Ilias Benameur, 20 Jahre, und Max Klockenhoff, 23 Jahre, wollen mit ihrer Arbeit die Brücke zwischen etablierten Marken und jungen Konsumenten schlagen. Die Fokussierung auf junge Zielgruppen manifestiert sich auch im Durchschnittsalter der Gen-Up-Crew, das bei 22 Jahren liegt.

Gen-Up-Beirat: Impulse aufnehmen und neue Ideen entwickeln

Um dabei Impulse aus der gesamten Medienlandschaft aufzunehmen und gemeinsam mit Spezialisten der Branche neue Angebote und gegenseitiges Verständnis zu entwickeln, haben die Gen-Up-Gründer nun aus ihrem Netzwerk fünf Expert*innen zu einem Beirat zusammengebracht. Dazu gehören Sarah Kübler (HitchOn & AlwaysOn Production), Volker Weinlein (ehem. Katjes, Ferrero), Nina Mülhens (nina mülhens. Kommunikation klipp & klar.), Barbara Conrad (UM Universal McCann), sowie Alexander Elbertzhagen (Kick-Media AG).

Primäres Ziel ist es, Gen-Up durch die Impulse auf strategischer und unternehmerischer Ebene weiterzuentwickeln. Gleichzeitig soll mit dem Reverse Mentoring Ansatz eine gegenseitige Förderung zwischen Gen-Up und den Beiratsmitgliedern entstehen.

„Bei der Zusammensetzung unseres Beirats haben wir neben dem persönlichen Match besonders darauf geachtet, dass die Beiratsmitglieder aus verschiedenen Teilen der Marken- und Medienbranche kommen. So bekommen wir möglichst viele Impulse aus verschiedenen Blickwinkeln, aus denen wir stetig dazulernen“, sagt Gen-Up-Mitgründer Ilias Benameur zu dem Projekt. Dabei geht es ausdrücklich nicht nur darum, Erfahrungen und Wissen aufzunehmen, sondern im Sinne von Reverse Mentoring selbst weiterzugeben, damit alle in dem neuen Zirkel voneinander profitieren. „Die erste Beiratssitzung hat uns in dieser Idee weiter bestärkt. Wir freuen uns, von den Erfahrungen unserer Beiratsmitglieder lernen zu dürfen und sind noch glücklicher darüber, dass auch unser Wissen auf Interesse der anderen stößt“, betont Max Klockenhoff.

Sarah Kübler: „Großartiger, inspirierender Austausch“

„Max und Ilias sind Paradebeispiele junger engagierter Gründer“, lobt Sarah Kübler die beiden Unternehmer. Kübler konzipiert mit ihrem Unternehmen HitchOn Content für Marken und TV-Sender, um diese optimal mit Bewegtbild zu positionieren. „Immer bei den neuesten Themen dabei zu sein, ist auch wichtiger Teil unserer Unternehmens-DNA“, sagt Kübler und sagt, der „großartige Austausch im Beirat“ biete spannende Möglichkeiten, auch selbst dazu zu lernen. „Bereits die erste Sitzung war sehr inspirierend!“

Volker Weinlein: „Leidenschaft plus Erfahrung kann Großes hervorbringen“

Auch Volker Weinlein, ehemaliger Chief Marketing Officer von Katjes International, hat die Leidenschaft der Gründer begeistert: „Ilias und Max verknüpfen außergewöhnliches Talent mit unbändiger Leidenschaft und Passion. Ich werfe Erfahrung und Markenverständnis mit rein, und zusammen können wir Großes erschaffen“, sagt Marketingexperte Weinlein, der heute seine eigenen Food- und Beverage Marken-Innovationen (u. a. kiukiu) auf den Markt bringt.

Nina Mülhens: „Mit Wissen neue Impulse setzen“

„Die Neugier und das große Interesse von Ilias und Max an dem, was sie tun, haben mich gleich mitgerissen“, begründet die Kommunikationsberaterin Nina Mülhens ihr Engagement in dem Beirat. Mülhens hat als Gründerin und Geschäftsführer ihrer eigenen Kommunikationsagentur langjährige Erfahrungen in der Positionierung von Unternehmen und Manager*innen. „Ich freue mich, mit meinem Wissen Impulse zu setzen, um Menschen durch authentische Kommunikation miteinander zu verbinden, zu stärken und mehr Wert zu schöpfen“, so Nina Mülhens.

Barbara Conrad: „Herausragende Skills und Challenger-Mentalität“

Brand-Expertin Barbara Conrad hebt die Bedeutung von Social Media-Marketing im Marketing-Mix von Unternehmen hervor. „Durch ihre herausragenden Analyse Skills und ihre Challenger-Mentalität bilden Max und Ilias mit Gen-Up einen perfekten Fit für jede Marke“, sagt Conrad, die beim Media-Netzwerk UM Universal McCann als Managing Partner die Themen Consulting und Planning verantwortet und zuvor in Netzwerkagenturen die strategische Kundenführung federführend geleitet hat. Conrad schätzt besonders „das Geben und Nehmen mit den beiden, aber auch innerhalb des Beirats. Es beflügelt und inspiriert“, sagt sie und verspricht, mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Mediaberatung auf Agenturseite Gen-Up auf ihrem Weg zu unterstützen.

Alexander Elbertzhagen glaubt an eine große Zukunft für Gen-Up. „Die beiden Inhaber Ilias und Max verbinden eine tolle Idee und unternehmerische Power.“ Als Mitglied des neuen Beirats wolle er zur positiven Entwicklung des aufstrebenden Unternehmens beitragen, sagt Elbertzhagen, der als Chef der Kölner Kick-Media AG für zahlreiche prominente Künstler*innen das Management betreibt.

Pressekontakt:
Max Klockenhoff
Tel: +49 (0) 69 247 544 690
Mail: [email protected]
Original-Content von: Gen-Up GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share