Wechsel an der Spitze des SWR Vokalensembles

Stuttgart (ots) –

Dorothea Bossert wird zum 1. Januar 2023 neue Chormanagerin des SWR Vokalensembles

Mehr als 250 neue Kompositionen hat das SWR Vokalensemble seit seiner Gründung im Jahr 1946 aus der Taufe gehoben. Und damit die Grenzen des Machbaren stets nach oben verschoben. Die instrumentale Klangkultur und stimmliche wie stilistische Flexibilität des Vokalensembles suchen ihresgleichen und begeistern Publikum, Dirigent:innen und Komponist:innen gleichermaßen. Seit 2019 steht Yuval Weinberg an der Spitze dieses Ausnahmeensembles – und weiß ab dem 1. Januar 2023 Dorothea Bossert noch enger als bislang an seiner Seite. Bereits in den vergangenen Jahren hat Dorothea Bossert in Doppelfunktion als SWR2 Redakteurin und Künstlerische Planerin die Arbeit des Vokalensembles maßgeblich geprägt. Nun übernimmt sie die Gesamtverantwortung für das Ensemble und tritt damit die Nachfolge von Cornelia Bend an, die zukünftig die Geschicke der Schwetzinger SWR Festspiele verantwortet.

Beispielloses Wissen

Für Yuval Weinberg ist die Berufung von Dorothea Bossert ein Glücksfall: „Sie ist mutig, zupackend und brennt für Neue Musik. Ihr Wissen und ihr Überblick in Sachen Vokalmusik sind beispiellos, und ihr Schwung ist ansteckend.“

Garant für die herausragende Qualität des Vokalensembles

Kai Gniffke, Intendant des Südwestrundfunks: „Mit Dorothea Bossert haben wir eine kreative Persönlichkeit als Chormanagerin verpflichten können, die mit ihrem künstlerischen Anspruch und ihren innovativen Projektideen eine Garantin für die herausragende Qualität unseres Vokalensembles ist. Ihre guten Kontakte in die Musikwelt werden dafür sorgen, dass das Ensemble auch zukünftig bei vielen wichtigen Festivals sowie auf nationalen und internationalen Konzertbühnen platziert werden wird. Dazu wünsche ich ihr viel Erfolg!“

Zeichen für Aufbruch und Kontinuität zugleich

Anke Mai, SWR Programmdirektorin Kultur, Wissen und Junge Formate: „Es ist ein wunderbares Zeichen für Aufbruch und zugleich Kontinuität, dass wir Dorothea Bossert für diese spannende und auch herausfordernde Aufgabe gewinnen konnten. Dorothea Bossert hat bereits langjährige und vielfältige Erfahrung als Chorredakteurin der SWR2 Musikredaktion und zuletzt auch als künstlerische Planerin des SWR Vokalensembles. In dieser Zeit hat sie nicht nur künstlerisch viel für das Ensemble getan, sie hat sich auch das Vertrauen des Chores und seines Chefdirigenten Yuval Weinberg erworben. Dorothea Bossert bringt die besten Voraussetzungen mit, um unser Vokalensemble mit seiner besonderen Ausrichtung auf die Musik der Gegenwart in eine künstlerisch erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Zusammenarbeit mit Frieder Bernius, Rupert Huber und Marcus Creed

1968 in Bingen am Rhein geboren, studierte Dorothea Bossert Musikwissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Heidelberg – mit dem konkreten Ziel vor Augen, als Dramaturgin gemeinsam mit Musiker:innen Kunstprojekte zu entwickeln, mit organisatorischen und kaufmännischen Kenntnissen die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen und als Kommunikatorin den Kontakt zum Publikum herzustellen. Ihre erste Stelle trat sie bei Frieder Bernius und seinem Barockorchester Stuttgart an. Als Redakteurin und Dramaturgin des damaligen Südfunk-Chors kam sie 1997 zum SWR. Der hatte gerade mit Rupert Huber als Chefdirigent und Hans-Peter Jahn als verantwortlichem Künstlerischem Planer sein Profil als Spezialensemble für Zeitgenössische Musik entwickelt und erlebte damit internationale Erfolge. Auch während der 18-jährigen Ära von Marcus Creed blieb Dorothea Bossert als Redakteurin und Dramaturgin für die Sendungen und Programme des Chores verantwortlich und hat in Zusammenarbeit mit Dirigent:innen die Konzertprogramme des Ensembles gestaltet, seine CD-Linien entwickelt, mit Kompositionsaufträgen und kreativen Konzepten das künstlerische Profil des Chores geschärft und als SWR2 Redakteurin mit Texten und Radiosendungen seine mediale Präsenz ausgebaut.

Vokalensemble zur Weiterentwicklung der Vokalmusik unverzichtbar

Zu ihrer neuen Aufgabe sagt Dorothea Bossert: „Das SWR Vokalensemble ist mit seiner kreativen Offenheit, seiner hohen sängerischen Kompetenz und seiner Ausrichtung auf Musik der Gegenwart und der klassischen Moderne in der internationalen Musiklandschaft einmalig. Sein Beitrag zur Weiterentwicklung der Vokalmusik ist unverzichtbar. Es ist mir eine Freude und Ehre, dieses Ensemble als Managerin in die Zukunft zu führen.“

Weitere Informationen unter http://swr.li/wechsel-an-der-spitze-des-swr-vokalensembles

und SWRClassic.de

Bildkommunikation: Tel. 07221 929 26868, [email protected], ARD-foto.de

Pressekontakt:
Matthias Claudi, Tel. 0711 929 12219, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share