ZDF besetzt Top-Managementpositionen / Intendant Himmler: „Ein starkes Team für ein starkes ZDF. Die neue Geschäftsleitung steht für exzellenten Journalismus und innovatives Programm-Management“

Mainz (ots) –

Dr. Nadine Bilke wird zum 1. Mai 2022 neue ZDF-Programmdirektorin. Zum 1. Oktober übernimmt Bettina Schausten die Chefredaktion. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte am Freitag, 8. April 2022, den Vorschlägen von Intendant Dr. Norbert Himmler. Stellvertretende Chefredakteurin wird Anne Gellinek, die auch die Leitung der Hauptredaktion Aktuelles übernimmt. Stellvertretender Programmdirektor wird Frank Zervos, Leiter der Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I. 

ZDF-Intendant Norbert Himmler: „Nadine Bilke, Bettina Schausten, Anne Gellinek und Frank Zervos – das ist ein starkes Team für ein starkes ZDF. Die neu aufgestellte Geschäftsleitung steht für exzellenten Journalismus und innovatives Programm-Management. Gemeinsam werden wir die digitale Transformation des ZDF vorantreiben. Unser Ziel bleibt: Ein hochwertiges und wertvolles Angebot für die ganze Gesellschaft.“   

Mit den neuen Direktorinnen Nadine Bilke und Bettina Schausten stehen ab Oktober drei Frauen und drei Männer an der Spitze des ZDF. Der Geschäftsleitung gehören neben dem Intendanten Norbert Himmler außerdem noch die Stellvertretende Intendantin und Verwaltungsdirektorin Karin Brieden, Produktionsdirektor Dr. Michael Rombach und Justitiar Peter Weber an.

Nadine Bilke (46) folgt auf Norbert Himmler, der am 15. März das Amt des Intendanten angetreten hat. Sie steht seit August 2018 an der Spitze des Senders ZDFneo, den sie zu einer ersten Adresse für modern erzählte nationale und internationale Serienformate ausgebaut hat. Mit ihrer langjährigen Expertise im Bereich der digitalen Medien hat sie neben modernen Produktions- und Koproduktionsformen vor allem auch innovative Distributionsstrategien entwickelt – mit dem Ziel, jüngere und netzaffine Publika wieder an das ZDF heranzuführen. Nadine Bilke: „In meiner Zeit bei ZDFneo habe ich mit dem Team daran gearbeitet, die TV-Marke ZDFneo über das Lineare hinaus aufzustellen. Fernsehen, das ist heute mehr als ein linearer Kanal. Das ist Mediathek, das ist Social Media, das ist Interaktion. Ich freue mich darauf, diese strategische Arbeit zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Programmdirektion fortzusetzen.“

Bettina Schausten (57) tritt zum 1. Oktober 2022 an die Stelle von Peter Frey, der in den Ruhestand geht. Sie hat das „ZDF-Morgenmagazin“ geleitet, war Politikchefin, stand an der Spitze des Hauptstadtstudios und der ZDF-Aktualität. Seit März 2019 ist sie Stellvertretende Chefredakteurin. Das Publikum kennt sie als Reporterin und Moderatorin aus Wahlsendungen, ZDF-Spezials und dem „heute journal“. Mit ihr tritt eine Frau an die Spitze der Chefredaktion, die für unabhängigen Journalismus steht und über eine umfangreiche Managementerfahrung in der Leitung großer Redaktionsbereiche verfügt. Schausten: „Die Chefredaktion ist gut aufgestellt und liefert Qualitätsjournalismus bei Nachrichten genauso wie in den Bereichen Politik, Dokumentation und Sport. Was wir können, zeigen wir gerade in Zeiten wie diesen. Noch mehr jüngere Menschen mit einem modernen und hochwertigen Informationsangebot auch im Netz zu gewinnen, ist die Herausforderung der Zeit. Ich freue mich darauf.“

Der künftige Stellvertretende Programmdirektor Frank Zervos (45) hat nach dem Volontariat seine Karriere in der Planungsredaktion des ZDF und bei ZDFneo begonnen. Von 2009 bis 2012 war er dort Chef vom Dienst. Danach wechselte er in gleicher Funktion in die Programmdirektion. Seit Anfang 2018 ist er als Hauptredaktionsleiter für einen großen Teil der fiktionalen Programme des ZDF zuständig. Namhafte fiktionale Reihen, Serien, die Nachwuchsredaktion „Das kleine Fernsehspiel“, preisgekrönte Fernsehfilme und Mehrteiler liegen im Verantwortungsbereich von Frank Zervos (u. a. „Der Palast“, „Die Wannseekonferenz“ und „Der Schwarm“).

Anne Gellinek (59) berichtet seit ihrem Volontariat beim ZDF als Korrespondentin aus dem In- und Ausland (u.a. Düsseldorf, Berlin, Moskau). Seit 2015 ist sie Leiterin des Studios Brüssel. Anne Gellinek ist eine erfahrene Autorin, Reporterin und politische Journalistin. Ihre hohe journalistische Professionalität und langjährige Erfahrung als Korrespondentin wird sie in ihrer neuen Verantwortung als Chefin der aktuellen Nachrichtenberichterstattung (u. a. „heute“, „heute journal“) einbringen.

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/personalien

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdf-besetzt-top-managementpositionen/

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share