ZDF-Event-Dreiteiler „Der Palast“: Fast 7,5 Millionen Sichtungen in der ZDFmediathek und erfolgreich im TV

Mainz (ots) –

Mit durchschnittlich 6,23 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern und einem Marktanteil von 20,1 Prozent startete zum Jahresauftakt der Event-Dreiteiler „Der Palast“ im ZDF. Die Sendung war damit an drei Abenden hintereinander mit deutlichem Abstand Tagessieger.

 In der ZDFmediathek, in der alle Folgen seit dem 27. Dezember 2021 abrufbar sind, erzielte „Der Palast“ darüber hinaus bereits fast 7,5 Millionen Sichtungen (Nutzung bis einschließlich 6. Januar 2022). Insgesamt erreichte „Der Palast“ im Schnitt pro Teil mehr als 7 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer über die Ausspielwege TV und Mediathek. Dabei konnte der erste Teil durch die endgültige Gewichtung der TV-Nutzung noch einmal mehr als 0,5 Millionen hinzugewinnen, die Daten der Teile zwei und drei sind noch vorläufig gewichtet. Die Dokumentation über den Berliner Friedrichstadt-Palast sahen am Montagabend vor der Ausstrahlung der ersten Folge im ZDF 3,10 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 10,7 Prozent.

 Frank Zervos Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I: „Unser Event ‚Der Palast‘ bringt eine bewegende deutsch-deutsche Familiengeschichte, spektakuläre Tanz- und Revue-Szenen und auch ein bisschen Glamour in die Wohnzimmer. Wir freuen uns über den großen Erfolg im TV und in der Mediathek, denn wir konnten viele Millionen Menschen erreichen und berühren. Wir danken dem großartigen Team um Uli Edel, Rodica Doehnert und Oliver Berben und dem fantastischen Ensemble um unsere Hauptdarstellerin Svenja Jung.“

 “Der Palast“ spielt Ende der 80er-Jahre vor der glamourösen Kulisse des Friedrichstadt-Palastes in Ostberlin. Die Solotänzerin Chris steht plötzlich ihrer bis dahin unbekannten Zwillingsschwester Marlene – beide gespielt von Svenja Jung – aus Westdeutschland gegenüber. Sie versuchen hinter das Familiengeheimnis zu kommen, das zu ihrer Trennung kurz vor dem Mauerbau 1961 führte. Dafür schmieden sie einen abenteuerlichen Plan und tauschen ihre Rollen. Alle Folgen sind zwölf Monate lang in der ZDFmediathek abrufbar.

Die Drehbücher zu dem Dreiteiler schrieb Rodica Döhnert. Unter der Regie von Uli Edel spielen neben Svenja Jung Anja Kling, Heino Ferch, Hannes Wegener, August Wittgenstein, Luise Befort, Hermann Beyer, Ursula Werner, Inka Friedrich, Friedrich von Thun, Jeannette Hain und viele andere. Produzentin ist die Constantin Television GmbH, in Koproduktion mit dem ZDF, gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), FilmFernsehFonds Bayern (FFF), German Motion Picture Fund (GMPF) und Polnisches Filminstitut.

Die Redaktion im ZDF haben Matthias Pfeifer, Ronja Reitzig, Günther van Endert und Frank Zervos.

Ansprechpartnerin: Sabine Dreher, Telefon: 030/2099-1098;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

 Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derpalast

 Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/der-palast

 “Der Palast“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/serien/der-palast

Pressekontakt:
ZDF/Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share