„ZDF.reportage“ und „Terra Xpress“ über Hausbauen heute

Mainz (ots) –

Selbst ein Haus zu bauen, muss man sich leisten können. Wer in den eigenen vier Wänden leben will, muss immer häufiger selbst anpacken. Die „ZDF.reportage: Wir bauen fertig“ begleitet am Sonntag, 27. Februar 2022, 18.00 Uhr im ZDF, zwei junge Familien, die für ihren Traum vom Eigenheim kämpfen. Im Anschluss daran stellt ab 18.30 Uhr „Terra Xpress“ in „Aufwachen, umdenken, anpacken: Hausbauen heute“ Menschen vor, die den Umweltfußabdruck beim Bauen gravierend verkleinern wollen. Die „ZDF.reportage“ ist ab Freitag, 25. Februar 2022, 9.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar, die „Terra Xpress“-Sendung ab Samstag, 26. Februar 2022, 18.30 Uhr.

Die „ZDF.reportage“ begleitet Dimitrij und Helene, die sich an ein sogenanntes Bausatzhaus wagten, damit sie mit ihren vier Kindern nicht länger in einer Dreizimmerwohnung leben müssen. Ohne Kenntnisse im Bauen haben sie den Rohbau Stein für Stein selbst hochgezogen. Allein für die Maurerarbeiten konnten sie 80.000 Euro sparen. Dimitrij kämpft sich – neben seinem Vollzeitjob – monatelang von einer Herausforderung zur nächsten: Maurerarbeiten, Elektrik und Sanitäranlagen. Außer mit der fehlenden Fachkenntnis hat die junge Familie auch noch mit der Pandemie zu kämpfen: Baumaterialien sind knapp oder werden zu spät geliefert und durch die Kontaktbeschränkungen fielen Helferinnen und Helfer aus dem Freundeskreis aus. Den Einzug ins Haus mussten sie schon um vier Monate verschieben.

Noch mehr im Verzug sind Janin und Falko. Sie wollten schon Weihnachten 2019 fertig sein. Anfang 2022 sind sie immer noch nicht so weit. Die beiden hatten in einer Internetauktion für 6000 Euro einen alten Gutshof ersteigert und wollen ihr denkmalgeschütztes Haus mit historischen Baustoffen weitestgehend in den Originalzustand zurückversetzten. Auch sie hatten zu Beginn der Sanierung vom Bauen und Handwerk keine Ahnung. Trotzdem stellen sie sich seit gut drei Jahren mutig fast jeder Aufgabe und sehen ihr Projekt reifen, wenn auch langsamer als erhofft.

Wie Menschen bei der Verwirklichung ihres Traums vom eigenen Haus angesichts steigender Preise und knapper Flächen neue Wege gehen, das beleuchtet „Terra Xpress“ direkt im Anschluss an die „ZDF.reportage“. Moderatorin Lena Ganschow stellt die 21-jährige Joey vor, die sich ihren großen Traum vom Tiny House verwirklicht – und zwar ganz legal: angemeldet als Hauptwohnsitz mit eigenen Anschlüssen an Strom- und Wasserversorgung auf einem Mini-Bauplatz in Schorndorf bei Stuttgart. „Terra Xpress“ zeigt zudem zwei Beispiele, wie alte Höfe im Ammerland und in der Lausitz saniert werden, und begleitet Vorreiter des zirkulären Bauens – Menschen, die den Umweltfußabdruck beim Bauen gravierend verkleinern wollen.

Ansprechpartner: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage
sowie über https://presseportal.zdf.de/presse/terraxpress

„ZDF.reportage“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/zdf-reportage
„Terra Xpress“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/wissen/terra-xpress

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share