ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf für Auslandsberichterstattung geehrt

Mainz (ots) –

ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf ist mit dem erstmals vergebenen Werner-Holzer-Preis für herausragenden Auslandsjournalismus ausgezeichnet worden. Der Preis wurde am Freitag, 9. Dezember 2022, in Frankfurt am Main verliehen und ehrt „ausgezeichneten Auslandsjournalismus“ in Gedenken an Werner Holzer, den ehemaligen Chefredakteur der Frankfurter Rundschau.

In der Jurybegründung für die Vergabe der Auszeichnung an Katrin Eigendorf heißt es mit Blick auf ihre Berichterstattung aus der Ukraine: „Die Preisträgerin schafft es, mit professionellem Engagement die furchtbaren Informationen des Krieges mit Geschichten der angegriffenen Opfer zu verknüpfen. Sie erzählt vom Schicksal dieser Menschen und ordnet diese im politischen Kontext ein. Sie traut sich, der Informationspflicht emotionale Momente hinzuzufügen. Glaubwürdig. Das macht sie so besonders.“

Der Werner-Holzer-Preis soll daran erinnern, dass die jeweilige Sicht auf die Welt davon lebt, ausführlich, gründlich, kenntnisreich und kritisch über die Entwicklungen in anderen Ländern informiert zu werden. Für die Zukunft der Demokratie ist es aus Sicht der Preisstifter von zentraler Bedeutung, internationale Entwicklungen kontinuierlich und aus unterschiedlichen Perspektiven zur Kenntnis zu nehmen.

Mit dem Werner-Holzer-Preis werden profilierte Persönlichkeiten aus allen journalistischen Berufsfeldern ausgezeichnet, die mit gründlich recherchierten Beiträgen den Menschen in den beschriebenen Ländern und Regionen mit Respekt eine Stimme geben.

Katrin Eigendorf ist seit 1999 für das ZDF als Reporterin im Einsatz, mit Berichterstattungsschwerpunkten in Afghanistan, der Ukraine, Russland, Libanon, Irak und Türkei. Seit Februar 2022 berichtet sie für das ZDF intensiv über den Krieg in der Ukraine. In diesem Jahr wurde sie für ihre besonderen journalistischen Leistungen schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Robert-Geisendörfer-Preis.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/heute

Katrin Eigendorf im Gespräch:
https://kurz.zdf.de/dHaH/

ZDFzoom: An allen Fronten – Berichten aus dem Krieg:
https://kurz.zdf.de/QAsy/

„ZDFheute“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/nachrichten

„ZDFheute“ bei Twitter: https://twitter.com/zdfheute

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share