ZDF-Zeichentrickserie „Pettersson und Findus“ gewinnt „Goldenen Spatz“

Mainz (ots) –

Beim größten Festival für deutschsprachige Kindermedien, dem „Goldenen Spatz“, gewann die ZDF-Zeichentrickserie „Pettersson und Findus“ am Freitag, 3. Juni 2022, den ersten Platz in der Kategorie „Serie Animation“ für die Folge „Die tote Elster“.

Die Folge handelt vom Tod der Elster, die Pettersson und seinen Kater Findus regelmäßig besucht hatte. Pettersson erklärt, dass die Elster aufgrund ihres hohen Alters gestorben sei. Alle beschließen, ihr ein schönes Begräbnis an ihrem Lieblingsort am Seeufer zu bereiten. Dabei erinnern sie sich an die kleinen und lustigen Erlebnisse, die sie mit der Elster hatten.

Die Animationsserie „Pettersson und Findus“ ist eine ZDF-Koproduktion mit Edel SE. Die prämierte Folge unter der Regie von Dirk Hampel wurde zuletzt am 23. Januar 2022, 6.40 Uhr, im ZDF ausgestrahlt. In der ZDFmediathek ist die Folge noch bis zum 14. Oktober 2022 zu sehen: Pettersson und Findus: Die tote Elster – ZDFtivi (https://www.zdf.de/kinder/pettersson-und-findus/die-tote-elster-100.html). Für das Drehbuch ist Götz Brandt (ZDF) verantwortlich, es basiert auf den „Pettersson und Findus“-Büchern von Sven Nordqvist. Redaktion im ZDF hat Jörg von den Steinen.

Ansprechpartner: Presse-Desk: Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

„Pettersson und Findus: Die tote Elster“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/kinder/pettersson-und-findus/die-tote-elster-100.html

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share