ZDF zeigt vierte Sonderausgabe „Aktenzeichen XY… gelöst!“

Mainz (ots) – In der Spezialsendung „Aktenzeichen XY… gelöst!“ präsentiert Rudi Cerne erneut drei Kriminalfälle, die durch die ermittelnden Behörden aufgeklärt werden konnten. Kriminalpsychologin Lydia Benecke gibt im Studio Einblicke in die Psyche der Täter – am Mittwoch, 30. Juni 2021, 20.15 Uhr, im ZDF.

Mord ohne Leiche: Ein Mädchen verschwindet spurlos. Die Polizei geht bald von einem Verbrechen aus. Es dauert Jahre, bis die Ermittler einen Tatverdächtigen im Visier haben. Ihn zu überführen ist schwierig.

Tod eines Familienvaters: Ein Mann wird zu Hause ermordet. Schnell scheint der Täter gefunden. Doch beim Gerichtsprozess wartet auf die Ermittler eine faustdicke Überraschung.

Rätselhafter Vermisstenfall: Ein Mann wird vermisst – in seinem Haus werden Blutspuren gefunden. Der Fall gestaltet sich schwierig und hält viele Wendungen für die Polizei bereit, ehe am Ende die Handschellen klicken.

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 – 9955-1349;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/aktenzeichenxy

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://aktenzeichenxy.zdf.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share