Junior ESC 2023: Voting auf jesc.tv startet / Startnummer 15 für Deutschland / Abstimmung für eigenes Land möglich

Erfurt (ots) –

Morgen, am 24. November 2023, startet die erste Runde des Online-Votings für den Junior ESC 2023: Ab 20:00 Uhr können weltweit alle Interessierten auf jesc.tv (https://vote.junioreurovision.tv/) für ihre drei Favorit*innen abstimmen. Anders als beim ESC kann auch für das eigene Land gevotet werden. Für Deutschland geht die zwölfjährige FIA mit dem Song „Ohne Worte“ ins Rennen. Der „Junior Eurovision Song Contest 2023“ (NDR) wird live am 26. November ab 15:45 Uhr plattformübergreifend bei KiKA gezeigt.

16 Länder und ihre jungen Talente sind beim diesjährigen Junior ESC in Nizza dabei. Deutschland startet auf dem Platz Nr. 15. FIA wird von der 15-jährigen Tänzerin Veronika aus der Ukraine bei ihrem Auftritt begleitet.

Alle Songs können vorab auf kika.de und jesc.tv (https://vote.junioreurovision.tv/) angehört werden. Das Voting endet kurz vor der Show am Sonntag um 15:59 Uhr und wird nach den Aufritten der Teilnehmenden fortgesetzt. Zu den Ergebnissen des Online-Votings kommen dann noch die Urteile der nationalen Jurys der teilnehmenden Länder hinzu.

Auf kika.de können sich Fans am Sonntag ab 15:45 Uhr während der Show im Chat austauschen oder Fragen an Kommentator Constantin „Consi“ Zöller stellen.

Weitere Informationen und Fotos zum Junior ESC 2023 sind unter kommunikation.kika.de abrufbar.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: [email protected]
kommunikation.kika.de
Original-Content von: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share