„Welcome to Berlin“: fünfteilige Doku-Serie über Neu-Berliner:innen in der ARD Mediathek

Berlin (ots) –

Eine Serie von Anna Bilger und Stefanie Stoye

Berlin ist seit Jahren ein Magnet für junge Menschen. Viele kommen hierher, um Gleichgesinnte zu finden und frei zu sein. Die fünfteilige Doku-Serie „Welcome to Berlin“ des Rundfunk Berlin-Brandenburg, die einige der Neuankömmlinge in der Großstadt begleitet, ist ab Dienstag, dem 11. Juni, in der ARD Mediathek abrufbar. Das rbb Fernsehen zeigt alle fünf Folgen am Mittwoch, den 12. Juni, ab 20.15 Uhr.

Larissa hat es aus Rheinland-Pfalz nach Berlin verschlagen. Sie träumt von ihrem Durchbruch als Comedienne auf den Bühnen der Stadt. Evgeny und Sergej sind aus Russland nach Berlin gekommen und sie hoffen, dass sie hier endlich offen und frei queer leben können. Jessica, in Italien aufgewachsen und mit koreanischen Wurzeln, begibt sich in Berlin auf die Suche nach sich selbst und ihrer koreanischen Identität. Influencer Luca will als Fotograf durchstarten und Stephano versucht, sich in der Berliner Hip-Hop-Szene einen Namen zu machen. In den ersten Wochen und Monaten bestimmen Themen wie Wohnungssuche, Freunde finden, lästige Ämterbesuche aber auch soziale Gegensätze und Frustration ihren Alltag. Die ungewohnte, raue Großstadt, der Berliner Winter und die Veränderungen in ihrem Leben stellen die Neu-Berlinerinnen und -Berliner vor Herausforderungen. Werden sie hier ihren Traum leben?

„Welcome to Berlin“ zeigt die Stadt und ihre Menschen in all ihren Facetten: Die Gesichter Berlins schauen immer wieder mit direktem Blick in die Kamera und zeigen, was die Hauptstadt ausmacht: Diversität. Eine Doku-Serie über Berlin und seine Ecken und Kanten. Für Expats gibt es die Folgen auch mit englischen Untertiteln in der ARD Mediathek.

Im Audio-/Video-Bereich des rbb-Presseportals (https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/programm/2024/06/2020611-welcome-to-berlin-fuenfteilige-doku-serie-ueber-neu-berliner-innen.html) sind alle fünf Folgen der Doku-Serie für akkreditierte Journalist:innen abrufbar. Hier finden Sie auch alle Folgentexte. Fotos stehen bei www.ard-foto.de zum Download bereit. Wenn Sie Interesse an einem Interview mit den Protagonist:innen oder Filmemacherinnen haben, melden Sie sich gern.

Am 10. Juni findet um 19.30 Uhr im Prachtwerk in Berlin die Preview der Doku-Serie statt. Bitte melden Sie sich unter [email protected] bis 4. Juni an, falls Sie teilnehmen möchten.

Pressekontakt:
Ulrike Herr
Tel. 030 / 97 99 3 – 12 115
[email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share