ARDMediathek.de/Kultur NEWSLETTER

München (ots) –

Zoom

Ab 12. Februar 2024

DOKUMENTATION

Martin Scorsese – Von Little Italy nach Hollywood

Randfiguren, kleine Ganoven und große Schurken – Antihelden machten Martin Scorsese, den Sohn sizilianischer Einwanderer, zu einem der berühmtesten Filmemacher. Scorsese wollte nie einer Gemeinschaft zugeordnet werden oder als Sprachrohr einer Minderheit gelten – er hinterfragt viel lieber Identitäten und stellt universelle Fragen. Die Biografie schildert die Lebensgeschichte des Kultregisseurs aus Little Italy.

Akteure des Wandels

Ab 14. Februar 2024

LIFESTYLE-SHOW

Beyond Fashion – Staffel 2

Avi Jakobs, bekannt als Stylistin und Make-Up-Artistin aus der Netflix-Serie „Queer Eye Germany“, nimmt uns mit in eine Community aus Designerinnen, Designern und Fashionistas, die gesellschaftlichen Herausforderungen mit kreativen Ideen begegnen. Dabei spricht z.B. Model Stefanie Giesinger über mentale Gesundheit in der Branche, Schauspielerin Ruby O. Fee erzählt von ihrem Faible für Fetischmode und Jennifer Weist, die Frontfrau der Rockband „Jennifer Rostock“, über freizügige Outfits, die ein feministisches Statement setzen. Kelvyn Colt spricht über den Einfluss bekannter Rapperinnen und Rapper auf Mode-Trends.

Strahlkraft

Ab 15. Februar 2024

PEOPLE-REPORTAGE

Back to the Roots – Staffel 2

Promis wie Natalia Avelon oder Tobias Mann bewegen sich „down memory lane“ nach Hause. Wo der erste Kuss fiel (auf dem Spielplatz), Mutti kocht und der peinliche Soundtrack der Jugend läuft, entstehen viele heitere und kluge Einsichten. Private Originalaufnahmen aus der Kindheit und Jugend der Stars bieten überraschende Brücken zum Hier und Heute!

Utopien erwünscht

Ab 17. Februar 2024

KURZFILM

IRY

Die Iris eines jeden Menschen ist einzigartig. Ähnlich wie ein Fingerabdruck identifiziert sie jedes Individuum auf dieser Erde. Doch ein Wissenschaftler hat herausgefunden, dass immer zwei Augenpaare auf der Welt exakt die gleiche Kombination aus Struktur und Farbe in ihrer Iris aufweisen. Wie zwei parallele Linien gleichen sich ihre Leben.

Die App IRY führt diese beiden Menschen zusammen – und stellt damit jede bisherige Beziehung infrage. Der Kurzfilm erzählt die Geschichte eines jungen Paares, deren Glück durch IRY auf die Probe gestellt wird.

Raum der Möglichkeiten

Ab 18. Februar 2024

DOKUMENTATION

Albrecht Dürer – Ein Meister des Selbstporträts

Dürer steht dafür, als einer der Ersten ausdrucksstarke und geheimnisvolle Selbstporträts geschaffen zu haben. Dürers „Selfies“ waren zu jener Zeit, als sich die Malerei auf biblische Darstellungen und Porträts wichtiger Persönlichkeiten beschränkte, auf schöpferische Art und Weise revolutionär. Sie zeugen vom Wunsch des Künstlers, durch Selbstdarstellung seine Existenz nachzuweisen und aus dem Schatten zu treten.

Aber abgesehen von der seinerzeit radikal modernen Geste halten Dürers Selbstporträts auch dem heutigen Betrachter noch einen Spiegel vor: Wer erkennt im Blick des Malermeisters nicht die eigene Komplexität mit ihren Schwächen, ihrer Gefallsucht, ihrem Ehrgeiz und ihrer Versagensangst?

Safe Spaces

Ab 19. Februar 2024

DOKUMENTATION

Kiew: Ein Opernhaus im Krieg

Am 24. Februar 2022 wird in der ukrainischen Nationaloper „La Bayadère“ aufgeführt. An diesem Tag marschieren russische Truppen in die Ukraine ein. Am nächsten Tag ist das Theater gezwungen, seine Türen zu schließen, ohne zu wissen, wann es wieder geöffnet wird. Drei Monate später sind die meisten Künstler wieder zurück. Gemeinsam setzen sie sich für ihre „Kulturfront“ ein. Das Kiewer Publikum füllt seitdem bei jeder Vorstellung den Saal. Wie geht es dem Opernhaus im Krieg?

www.ardmediathek.de/kultur

Pressekontakt:
Wenn Sie Fragen haben oder mehr Information benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion, Presse und Information
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share