ARTE Concert streamt internationalen Dirigentinnenwettbewerb „La Maestra“ live aus der Philharmonie de Paris

Straßburg (ots) –

Zum nunmehr dritten Mal wird vom 14. bis 17. März der international renommierte Dirigentinnenwettbewerb „La Maestra“ unter der Leitung der Philharmonie de Paris und des Paris Mozart Orchestra ausgetragen. Der Wettbewerb hat zum Ziel, weibliche Dirigenten stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken, damit künftig mehr Frauen in Leitungspositionen ständiger Orchester gelangen. ARTE Concert zeigt den gesamten Wettbewerb im Livestream: arte.tv/concert (https://www.arte.tv/de/videos/RC-018725/la-maestra/).

2019 kamen die Pariser Philharmonie und das Paris Mozart Orchestra zu einer alarmierenden Feststellung: Nur 4,3 % der Orchester werden von Frauen geleitet. Aus diesem Grund beschlossen die beiden Einrichtungen, gemeinsam einen Wettbewerb ins Leben zu rufen, der sich speziell an Dirigentinnen richtet. So fand 2020 die erste Ausgabe von La Maestra statt – und stieß sofort auf internationales Interesse.

2024 wird „La Maestra“ unter der gemeinsamen Leitung von Claire Gibault, der künstlerischen und musikalischen Leiterin des Paris Mozart Orchestra, und Olivier Mantei, dem Generaldirektor der Pariser Philharmonie, zum dritten Mal ausgerichtet. Auch wenn sich in den vergangenen fünf Jahren einiges getan hat (mittlerweile ist der Frauenanteil an der Spitze ständiger Orchester auf 8 % gestiegen), erweist sich der Wettbewerb für Frauen noch immer als wichtiges Karrieresprungbrett. Im Jahr 2024 stellen sich vierzehn Dirigentinnen aus der ganzen Welt dem Urteil einer Jury unter dem Vorsitz der französischen Stardirigentin Nathalie Stutzmann.

Nur drei der Kandidatinnen können sich am Ende zu den glücklichen Preisträgerinnen zählen. Zuvor jedoch müssen sie sich beim Dirigieren einer Reihe unterschiedlicher Werke beweisen, von den zeitlosen Meisterwerken des klassischen Repertoires bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Der Wettbewerb ist mit mehreren Preisen, beruflichen Verpflichtungen und einer Karrierebegleitung durch die La Maestra Academy dotiert.

Der gesamte Wettbewerb – von den Vorrunden bis zum großen Finale – ist auf ARTE Concert (https://www.arte.tv/de/videos/RC-018725/la-maestra/) vom 14. bis 17. März im Livestream zu sehen und bleibt anschließend auf arte.tv abrufbar.

Pressekontakt:
Irina Lehnert | [email protected] | +33 3 90 14 21 51
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share