Baden-württembergischer Filmpreis für SWR-Koproduktion „Jonja“

Baden-Baden (ots) –

Anika Mätzke erhielt den Preis in der Kategorie Spielfilm zum Abschluss der Filmschau Baden-Württemberg

Bei der Filmschau Baden-Württemberg wurde Filmemacherin Anika Mätzke für ihren Film „Jonja“ mit den baden-württembergischer Filmpreis 2023 in der Kategorie Spielfilm ausgezeichnet. Sie erzählt darin vom Lebensgefühl einer 13-jährigen, von einer besonderen Freundschaft und dem Aufbruch eines Sommers. Der Film ist eine Koproduktion von Kurhaus Production mit dem SWR, gefördert von der MFG Baden-Württemberg. Die Filmschau Baden-Württember ging am Sonntagabend, 10. Dezember, in Stuttgart mit der Preisverleihung zu Ende.

„Was uns im Kern bewegt“

„‚Jonja‘ von Anika Mätzke ist ein wunderbar menschlicher Film, der es schafft, gesellschaftliche Relevanz und Unterhaltung zu verbinden. In seiner feinen Inszenierung bietet der Film Raum für Identifikation und einen breiten Resonanzboden für unterschiedliche Themen wie Eltern-Kind-Beziehungen, tiefe Freundschaften oder der ersten Begegnung mit der eigenen sexuellen Orientierung“, begründet die Jury ihre Entscheidung für den Film und fügt hinzu: „‚Jonja‘ ist ein Film, der sich traut, in einer beobachtenden und langsamen Erzählhaltung genau hinzusehen auf das, was uns im Kern bewegt.“

Gespräch mit Anika Mätzke in der ARD Mediathek

„Jonja“ entstand in Zusammenarbeit mit der Nachwuchsreihe Debüt im Dritten des SWR und ist zurzeit in der ARD Mediathek abrufbar. Dort findet sich auch ein Interview mit der jungen Filmemacherin über ihren ersten Spielfilm. Der Film ist Teil der diesjährigen Staffel der fiktionalen Nachwuchsreihe des SWR. Produziert wurde „Jonja“ von Daniel Reich und Christoph Holthof, die Redaktion liegt bei Stefanie Groß.

„Jonja“ ist in der ARD Mediathek unter Jonja in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/video/debuet-im-dritten/jonja/swr/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE5NTQ1MjE) zu finden.

Fotos über ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/baden-wuerttembergischer-filmpreis-jonja und im Pressedossier zu Debüt im Dritten 2023 unter Pressedossier Debüt im Dritten 2023 (https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressedossiers/debuet-im-dritten-jonja-2023-100.html)

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt:
Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share