Bitte aktuelle Gästeliste bei „Markus Lanz – Das Jahr 2023“ beachten!/ Jahresrückblicke im ZDF

Mainz (ots) –

Vom 13. bis zum 29. Dezember 2023 hat das ZDF sechs Jahresrückblicke im Programm, die mal im Gespräch, mal satirisch, mal sportlich, bildreich oder nachrichtlich die vielfältigen Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres Revue passieren lassen. Von „Markus Lanz – Das Jahr 2023“ und dem „satirischen Jahresrückblick“ aus der „frontal“-Redaktion über die Gala „Sportler des Jahres 2023“ bis zum „Album 2023 – Bilder eines Jahres“, „Das Jahr der Stars 2023“ und „Adieu – Menschen, die wir nicht vergessen“ reicht der Reigen der Rückblicke im ZDF. Los geht es am Mittwoch, 13. Dezember 2023, 20.25 Uhr im ZDF, mit „Markus Lanz – Das Jahr 2023“ – einem Rückblick auf die wichtigsten und bewegendsten Momente des Jahres.

Dazu zählt der historische Titelgewinn der deutschen Basketballer. Bundestrainer Gordon Herbert blickt gemeinsam mit seinen Spielern Dennis Schröder, Johannes Thiemann, Isaac Bonga, Andreas Obst und Niels Giffey auf den Weg zum Weltmeistertitel zurück. Der brutale Angriff der Terrororganisation Hamas auf das Nova-Festival am 7. Oktober 2023 wird im Gespräch mit der 35-jährigen Laura Kadar Blajman in Erinnerung gerufen, die die Attacke überlebte. Ebenfalls mit Markus Lanz im Gespräch ist der 27-jährige Berliner Abed Hassan, der auf Verwandtenbesuch im Gaza-Streifen war, als die Lage dort ab dem 7. Oktober eskalierte. Und Ryyan Alshebl, neuer Bürgermeister der schwäbischen Gemeinde Ostelsheim, der 2015 als Flüchtling nach Deutschland kam, spricht mit Markus Lanz über die aktuelle Migrationsdebatte.

Zu Gast bei „Markus Lanz – Das Jahr 2023“ sind zudem der wiedergewählte bayerische Ministerpräsident Markus Söder, die ukrainische First Lady Olena Selenska, die mit ihrem Land dem zweiten Kriegswinter entgegensieht, Sahra Wagenknecht, die eine neue Partei gründen will, Carla Rochel von der „Letzten Generation“ sowie Filmregisseur Edward Berger und Filmausstatterin Ernestine Hipper („Im Westen nichts Neues“), die über ihren Oscar-Erfolg sprechen. Sängerin Zoe Wees präsentiert Eindrücke aus ihrer neuen Platte. Katja und Ludolf von Maltzan erinnern sich an den Besuch von König Charles III. auf ihrem Hof im brandenburgischen Ökodorf Brodowin. Und Michael Grubert, Bürgermeister der Gemeinde Kleinmachnow, blickt auf die Suchaktion nach einem angeblich freilaufenden Löwen zurück.

Die weiteren Jahresrückblicke im ZDF

Dass 2023 einige Rätsel aufgegeben hat, zeigt am Freitag, 15. Dezember 2023, 23.30 Uhr im ZDF und in der ZDFmediathek, „Der satirische Jahresrückblick“ von Werner Doyé und Andreas Wiemers. Zwei Tage später, am Sonntag, 17. Dezember 2023, 22.15 Uhr, steht die Gala „Sportler des Jahres“ mit dem neuen Moderationsduo Lena Kesting und Sven Voss auf dem ZDF-Programm – ab 20.00 Uhr im Livestream auf sportstudio.de und in der ZDFmediathek.

Am Zweiten Weihnachtstag, am Dienstag, 26. Dezember 2023, 19.15 Uhr, ist das „Album 2023 – Bilder eines Jahres“ mit Anmerkungen von Gert Anhalt im ZDF zu sehen (ab Sonntag, 24. Dezember 2023, 10.00 Uhr in der ZDFmediathek). In dem 60-minütigen Rückblick werden die Bilder und Ereignisse des Jahres Monat für Monat präsentiert.

2023 war auch ein Jahr mit glamourösen, eleganten und hochkarätigen Ereignissen – das beleuchtet am Mittwoch, 27. Dezember 2023, 17.10 Uhr im ZDF, „Das Jahr der Stars 2023“ (am Sendetag, ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek). Einen emotionalen Jahresrückblick verspricht „Adieu – Menschen, die wir nicht vergessen“. ZDF-Autorin Barbara Lueg erinnert am Freitag, 29. Dezember 2023, 17.10 Uhr im ZDF, an die verstorbenen Persönlichkeiten des Jahres 2023 (am Sendetag, ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek).

„logo! extra“ und „heute-show spezial“

Hinzu kommen noch zwei Jahresrückblicke der besonderen Art: Die ZDF-Kindernachrichten „logo!“ greifen in einem „logo! extra: Gute Nachrichten 2023“ ausschließlich die positiven Meldungen des Jahres auf – zu sehen ab Dienstag, 26. Dezember 2023, 5.00 Uhr, in der ZDFmediathek und am Abend um 19.50 Uhr im KiKA. Und im „heute-show spezial: Das war 2023“ zeigen Fabian Köster und Lutz van der Horst am Freitag, 29. Dezember 2023, 23.30 Uhr, und am Sonntag, 31. Dezember 2023, 19.25 Uhr im ZDF, dass sie im Jahr 2023 praktisch täglich im „satirischen Einsatz“ waren (in der ZDFmediathek ab 29. Dezember 2023, 20.00 Uhr).

Kontakt

Bei Fragen zu den Jahresrückblicken im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter [email protected].

Pressefotos

Pressefotos zu den Jahresrückblicken erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/jahresrueckblicke) (nach Login), per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen

Hier finden Sie eine Pressemappe zu den Jahresrückblicken im ZDF (https://presseportal.zdf.de/pressemappe/jahresrueckblicke-im-zdf).

Hier finden Sie eine Pressemitteilung zu „Sportlers des Jahres 2023“ (https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/sportler-des-jahres-im-zdf-mit-neuem-moderations-duo).

Hier finden Sie „Markus Lanz – Das Jahr 2023“ (https://www.zdf.de/show/markus-lanz-das-jahr-2023) in der ZDFmediathek.

Hier finden Sie den „satirischen Jahresrückblick“ (https://www.zdf.de/politik/frontal/der-satirische-jahresrueckblick-vom-15-dezember-2023-100.html) in der ZDFmediathek.

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/zdf/)
und X (https://twitter.com/ZDFpresse) vormals Twitter.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share