Die besten Gartenbücher 2024 sind gefunden – der Deutsche Gartenbuchpreis wurde auf Schloss Dennenlohe verliehen

Dennenlohe (ots) –

Robert Freiherr von Süsskind, bekannt als der grüne Baron, verleiht jedes Jahr den Deutschen und Europäischen Gartenbuchpreis an Gartenbuchautoren. Der Deutsche Gartenbuchpreis, präsentiert von Stihl, wird von Schloss Dennenlohe in verschiedenen Kategorien vergeben. Der European Gardenbook Award honoriert europäische Gartenbücher. Insgesamt wurden bei der Jurysitzung an zwei Tagen über 125 von den Verlagen eingereichte Bücher von einer Expertenjury bewertet. Mit einer Vielzahl von Einsendungen, die verschiedene Genres und Themen des Gartenlebens umfassten, wurden die Einsendungen nach Kriterien wie Innovation, Kreativität, Informationsgehalt und visuellem Anspruch bewertet. Zusätzlich wurden erstmalig die besten Garten-Kreatoren gekürt und fünf Sonderpreise vergeben.

Mit dem Premium Award für Gartenbücher würdigt Schloss Dennenlohe seit 2006 außergewöhnliche literarische Leistungen auf dem Gebiet der Gartenkultur. Der Deutsche Gartenbuchpreis und der European Garden Photo Award unterstützen die Siegerinnen und Sieger mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 12.000 Euro.

Aber in Dennenlohe wird nicht nur der Gartenbuchpreis verliehen, sondern 2024 öffnet der berühmte und oft ausgezeichnete Schlosspark die Pforten zu seinem Gartenparadies für ein Jubiläum: Die Dennenloher Schloss- und Gartentage finden vom 9. bis 12. Mai bereits zum 25. Mal im weitläufigen Park von Schloss Dennenlohe im mittelfränkischen Unterschwaningen statt. Bayerns älteste und blühendste Gartenmesse hat sich im Laufe des vergangenen Vierteljahrhunderts etabliert und mit ihrem angestammten Termin vom Feiertag Christi Himmelfahrt bis zum darauffolgenden Sonntag einen festen Platz im Kalender vieler Besucher gefunden. Die Sparten reichen von Gartenmöbeln, -werkzeugen und -Deko über Mode und Schmuck bis zu Kulinarischem wie Öle, Brotaufstriche, Trockenfrüchte und Wurst- und Käsespezialitäten. Von besonderem Interesse für alle Gartenbegeisterten ist nicht zuletzt das Angebot an Gartenpflanzen, in dem sich auch außergewöhnliche Arten – wie zum Beispiel Tomatenraritäten – entdecken lassen. Erwähnt werden sollte auch der große Verkauf von Gartenbüchern aus der internationalen Gartenbuchbibliothek. Die zauberhafte Kulisse des Schlossparks rund um das 1734 erbaute Barockschloss ist dabei mehr als nur ein Veranstaltungsort:

Der 26 Hektar große Landschaftspark mit seinem großen Rhododendronbestand wartet stets mit neuen Anlagen auf Sie. Mit eingeschlossen ist der Privatgarten, der nur an wenigen Tagen im Jahr besichtigt werden kann. Stammbesucher wissen: Sie erwartet nicht nur ein eindrückliches Naturerlebnis, sondern darüber hinaus vielfältige Inspiration für Projekte in ihren eigenen Gärten.

Wer es zu den Gartentagen nicht schafft, dem stehen viele weitere tolle Events zur Verfügung – die beliebten Hundespieltage, an denen alle Vierbeiner im Landschaftspark ohne Leine laufen und toben dürfen oder die Klangparktage, an denen es Konzerte auf der Schlossterrasse gibt. Das große Beatles Revival Konzert am 14. Juli oder „Midsummer Nights Dream“ von Shakespeare am 7. Juli begeistern genauso wie der große Barocktag am 16. Juni, an dem viele Gruppen in historischen Barockkostümen auf der Schlossterrasse tanzen und flanieren.

Interessant sind auch die Taglilien- und Rosentage, die nach der großen Rhododendronblüte im Juni stattfinden und viele weitere Gartenphotoseminare oder Trüffelsuchkurse.

Der Schlosspark Dennenlohe hat täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet , die Gartenmesse ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 15 Euro pro Person, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Hunde an der Leine sind willkommen.

Nicht zuletzt macht das attraktive Rahmenprogramm mit vielen Künstlern den Besuch der Schloss- und Gartentage und weiterer Veranstaltungen in Dennenlohe immer wieder lohnend.

Über DENNENLOHE

Der Schlosspark Dennenlohe ist der größte private Rhododendron- und Landschaftspark in Süddeutschland. Er gilt als einer der schönsten Parks Deutschlands mit 26 Hektar Größe. Der Park wird von Robert Freiherr von Süsskind, dem „Grünen Baron“, selbst gestaltet und gepflegt.

Schloss Dennenlohe ist Initiator des Bayerischen Gartennetzwerkes und Sitz des Verbandes Bayerischer Parks und Gärten e.V. sowie der Deutschen Efeugesellschaft e.V. Seit 2016 gibt es die Internationale Gartenbuchbibliothek aus den bisher eingereichten Büchern des Deutschen & Europäischen Gartenbuchpreises, der 2006 von Robert und Sabine von Süsskind initiiert wurde.

Pressekontakt:
Freiherrliche Schloss- und Gartenverwaltung Dennenlohe
Tel.: 09836-96888
Mail: [email protected]
Internet: www.dennenlohe.dewww.dennenlohe.de, www.gartenbuchpreis.de
Original-Content von: Schloss Dennenlohe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share