Dreharbeiten im Schwarzwald zum „Tatort – Ins Auge sehen“ (AT)

Baden-Baden (ots) –

Friedemann Berg und Franziska Tobler geraten in die Hände eines Gewalttäters

Der einsam gelegene Hof der Familie Berg wird im 15. Tatort-Einsatz des Schwarzwald-Teams zur bedrohlichen Falle. Bernd Lange schrieb das Drehbuch zum „Tatort – Ins Auge sehen“ (AT), den Robert Thalheim inszeniert. Mit Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner stehen Felician Hohnloser, Karsten Antonio Mielke, Mareike Beykirch und Luise Aschenbrenner vor der Kamera. Gedreht wird bis Anfang April in Breitnau im Schwarzwald und in Baden-Baden.

In der Falle

Als Friedemann Berg von der Flucht seines Bruders Reinhard aus der Psychiatrie erfährt, ahnt er nichts Gutes. Tatsächlich kommt Reinhard auf den einsam gelegenen Bergschen Hof, gemeinsam mit der schweigsamen Mika Novak und dem gewaltbereiten Luke Badrow. Sowie einem Wagen und einer Pistole, die ganz offensichtlich mit dem Mord zu tun haben, den Friedemann Berg und Franziska Tobler gerade untersuchen. Es ist definitiv kein freundschaftlicher Besuch, auch wenn Reinhard sich so benimmt, als ob es nur um eine Übernachtung bei der Familie ginge. Von Luke Badrow mit Waffengewalt auf dem Hof festgehalten, steckt der Kommissar in einer Falle. Er ist ausgebremst durch das immer aggressivere Verhalten von Luke Badrow und dem Gefühl der Verantwortung für seinen jüngeren Bruder. Während Franziska Tobler, verwirrt, weil ihr Kollege sich nicht meldet, auf den Hof fährt und damit dem unberechenbaren Luke Badrow direkt in die Arme läuft.

Das Team

Der „Tatort – Ins Auge sehen“ ist eine Produktion des SWR für die ARD. In weiteren Rollen spielen u. a. Michael Hanemann, Esrah Ugurlu, Oliver Jacobs und Saman Giraud. Ausführende Produzentin ist Franziska Specht. Kamera: Andreas Schäfauer, Schnitt: Sabine Engel-Garscha, Musik: Uwe Bossenz und Antonio Feist, Szenenbild: Söhnke Noé, Kostüm: Maxi Munzert, Besetzung: Suse Marquardt. Die Redaktion liegt bei Katharina Dufner.

Weitere Informationen unter: http://swr.li/tatort-ins-auge-sehen

Drehstartfoto: ARD-foto.de

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt SWR: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]

Original-Content von: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share