Erste Fotos von der Sky und Peacock Original Dramaserie „The Tattooist of Auschwitz“

Unterföhring (ots) –

– In den Hauptrollen: Harvey Keitel, Melanie Lynskey, Jonah Hauer-King, Anna Próchniak und Jonas Nay
– Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Heather Morris
– Musik: Hans Zimmer und Kara Talve
– Weltpremiere am 2. Mai in den Sky Territorien und in den USA bei Peacock
– Fotos zum Download hier (https://app.shift.io/review/65a6bccb001a9910ac4a1867)

Erste Fotos von Harvey Keitel, Melanie Lynskey, Jonah Hauer-King, Anna Próchniak und Jonas Nay aus der kommenden Sky und Peacock Original Serie „The Tattooist of Auschwitz (https://www.sky.de/serien/the-tattooist-of-auschwitz)“ wurden heute veröffentlicht.

Die sechsteilige Miniserie, die auf dem internationalen Bestseller-Roman „The Tattooist of Auschwitz“ von Heather Morris basiert, ist von der wahren Geschichte von Lali und Gita Sokolov inspiriert, die sich während des Holocausts im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau kennenlernten.

Die Fotos zeigen den für den Oscar nominierten Harvey Keitel als Lali Sokolov von heute, Jonah Hauer-King als Lali Sokolov als junger Mann, Anna Próchniak als Gita Furman, Melanie Lynskey als Heather Morris und Jonas Nay als Stefan Baretzki.

Die fünf heute veröffentlichten Fotos zeigen den Umfang und die Ausmaß der Produktion sowie die bemerkenswerte Liebe zum Detail und die Authentizität der Serie, die von Claire Mundell mit ihrer Firma Synchronicity Films in Zusammenarbeit mit Sky Studios produziert wird und bei der Tali Shalom-Ezer Regie führt. Die Fotos finden Sie hier (https://app.shift.io/review/65a6bccb001a9910ac4a1867).

„The Tattooist of Auschwitz“ wird am Donnerstag, 2. Mai 2024, in Deutschland bei Sky und auf dem Streamingdienst WOW zu sehen sein und gleichzeitig auch in Österreich, der Schweiz, in Großbritannien und Irland, in Italien auf Sky sowie in den USA auf Peacock ausgestrahlt. Die Musik stammt von dem mehrfach mit dem Academy Award ausgezeichneten Komponisten Hans Zimmer („Inception“, „Interstellar“, „Dune“) und Kara Talve („Prähistorischer Planet“).

Produzentin Claire Mundell: „Wir begannen vor fünf Jahren mit der Entwicklung dieser Geschichte und ich war erstaunt darüber, wie das Buch zu einem Bestseller wurde, als das Bewusstsein für den Holocaust eigentlich im Schwinden begriffen war. Unsere Serie erzählt die Geschichte und die Erfahrungen eines Mannes in Auschwitz und wie er an einem der dunkelsten Orte die Liebe fand. Es ist eine Geschichte, die heute so wichtig ist wie damals.“

„The Tattooist of Auschwitz“ wird von Synchronicity Films in Zusammenarbeit mit Sky Studios und All3Media International produziert. Jacquelin Perske ist Executive Producer und Hauptautorin der Serie, zusammen mit dem Episodenautoren Evan Placey (Associate Producer) und der Episodenautorin Gabbie Asher. Serena Thompson ist ausführende Produzentin für Sky Studios.

NBCUniversal Global TV Distribution und All3Media International übernehmen gemeinsam den internationalen Vertrieb der Serie. Stan, Australiens führender lokaler Streamer, übernimmt die Originalrechte an der Serie in Australien, während SkyShowtime die Rechte für die nordischen Länder (Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Island), die baltischen Länder (Estland, Lettland, Litauen), die Niederlande und Polen übernimmt.

Über „The Tattooist of Auschwitz“:

„The Tattooist of Auschwitz“ ist die Geschichte des slowakischen, jüdischen Mannes Lali (Jonah Hauer-King), der 1942 nach Auschwitz-Birkenau deportiert wurde, dem Konzentrationslager, in dem über eine Million Juden während des Holocausts ermordet wurden. Kurz nach seiner Ankunft wird er zu einem der Tätowierer ernannt, der die Aufgabe hat, den Mitgefangenen Identifikationsnummern auf den Arm zu stechen. Dabei lernt er eines Tages Gita (Anna Próchniak) kennen. Sie verlieben sich auf den ersten Blick, und so beginnt eine mutige, unvergessliche und menschliche Geschichte. Unter ständiger Bewachung durch den unberechenbaren Nazi-SS-Offizier Baretzki (Jonas Nay) sind Lali und Gita fest entschlossen, sich gegenseitig am Leben zu erhalten.

Rund 60 Jahre später trifft Lali (Harvey Keitel) die junge Schriftstellerin Heather Morris (Melanie Lynskey). Der kürzlich verwitwete Lali findet den Mut, der Welt seine Geschichte zu erzählen. Indem er Heather seine Geschichte erzählt, wird der 80-jährige Lali mit den traumatischen Geistern seiner Jugend konfrontiert und durchlebt noch einmal seine Erinnerungen daran, wie er sich an den schrecklichsten Orten verliebte.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – unter anderem Sky Originals (https://www.sky.de/originals). Die Zuschauer können das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q (https://www.sky.de/produkte/sky-q) und WOW (https://www.wowtv.de/) sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit WOW streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Diese Mitteilung ist im Internet unter https://www.skygroup.sky/ abrufbar. Weitere Informationen finden Sie Sie zudem unter http://www.sky.de/originals sowie auf www.facebook.com/SkyDeutschland und www.instagram.com/skydeutschland.

Pressekontakt:
Kontakt für Medien:
Birgit Ehmann
External Communications
Tel: 089/9958 6850
[email protected]
twitter.com/SkyDeutschlandKontakt für Fotomaterial:
Milana Kosjer
[email protected]
Oder direkt über das Fotoweb: https://medien.sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share