Feiern und Mitmachen beim SWR Sommerfestival in Stuttgart

Stuttgart (ots) –

17. bis 20. Mai 2024: tagsüber Programm für Jung und Alt auf dem Schlossplatz, abends Konzerte und Shows / Premiere mit dem ARD-Familientag am 20. Mai

Gemeinsam den Sommer feiern: Vom 17. bis 20. Mai 2024 veranstalten der Südwestrundfunk und das Land Baden-Württemberg das SWR Sommerfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Auf der Festivalmeile gibt es tagsüber Mitmachaktionen für die ganze Familie bei freiem Eintritt. Mit dabei sind unter anderem Sänger Max Giesinger und Youtube-Star Sally Özcan (Sallys Welt). Sie sind am 18. Mai um 14:40 Uhr auf der Kleinen Festivalbühne zu Gast beim SWR3 Live-Podcast „1 plus 1 – Freundschaft auf Zeit“ An drei Abenden locken zudem große Shows das Publikum an die Bühne vor dem Neuen Schloss. Zu diesen Shows gibt es vereinzelt noch Tickets. Premiere im Rahmen des SWR Sommerfestivals hat in diesem Jahr der ARD Familientag am 20. Mai von 12 bis 18 Uhr. Groß und Klein können sich auf Programm und Aktionen sowie auf die Maus, die Tigerente und viele weitere ARD-Stars aus dem Kinder- und Familienprogramm freuen. Auch hier ist der Eintritt frei.

Der SWR vor Ort zeigt sein Portfolio und setzt auf Dialog

Tagsüber steht beim SWR Sommerfestival die Festivalmeile im Mittelpunkt. Hier präsentieren sich die verschiedenen Programme und Angebote bei freiem Eintritt auf dem Schlossplatz. „Das Entdecken der vielfältigen Angebote wird zum Erlebnis für Jung und Alt“, sagt Kai Gniffke, SWR Intendant und ARD-Vorsitzender: „Wir freuen uns auf die Neugier der Menschen und den Austausch mit denjenigen, für die wir täglich unser Bestes geben.“

Die Festivalmeile – ein Erlebnis für die ganze Familie

Beim Tagesprogramm stellen sich die Programme von SWR und ARD vor. Den ganzen Tag über können die Besucher:innen hier in die Welt der Medien eintauchen, bekannte Stimmen und vertraute Gesichter aus Hörfunk, Fernsehen und der Netzwelt treffen, Programminhalte und Karrieremöglichkeiten kennenlernen und sich mit den Medienprofis austauschen – der SWR freut sich über Feedback. Geöffnet ist die Festivalmeile von Samstag bis Montag ab 12 Uhr. Sie schließt um 19 Uhr, am Montag um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mitmach-Aktionen für Jung und Alt

Ein Foto in der Kulisse des Lieblingsprogramms? Das gibt es bei der ARD Mediathek. Gemütlich auf der Couch im „Wohnzimmer“ erfährt man hier auch alles über die neuen Feature und die komfortable, personalisierte Nutzung der erfolgreichsten Streamingplattform aus Deutschland.

Süßes für die Ohren hält die ARD Audiothek bereit: ARD Audiothek- oder Mediathek-App auf dem Smartphone vorzeigen und Süßi-Tüte erhalten!

Selbst einmal mit einem Teleprompter moderieren, das können die Sommerfestival-Gäste bei SWR Aktuell ausprobieren – natürlich mit Unterstützung erfahrener Medienleute. Unter allen Nachwuchsmoderator:innen wird ein SWR Aktuell Nachrichtentag verlost, bei dem die Redaktion exklusive Einblicke in ihre Arbeit gibt.

Für noch mehr Adrenalin sorgt das Tatort Game. Schon vor dem offiziellen Launch können Besucherinnen und Besucher das Spiel ausprobieren: Einfach im Festival-Zelt am Schreibtisch des Kommissariats Platz nehmen und mit den Ermittlungen beginnen. Für den einen oder anderen Tipp steht das Tatort Game-Team bereit.

Auf eine interaktive Entdeckungsreise geht es mit SWR Virtuell, Europas erstem virtuellen Funkhaus. Kaum setzen die Sommerfestival-Gäste die VR-Brille auf, stehen sie in einem von acht Erlebnisräumen und das Abenteuer beginnt: Wie läuft die Arbeit in einem Newsroom ab? Wie ist die Atmosphäre am Tatort-Set und wie fühlt es sich an, im Studio der Lieblingssender zu stehen?

Nach so viel Action ist es Zeit für die neue Chill-out Area mit cooler Torwand bei DASDING: perfekt zum Abhängen und Fußballspielen mit Freunden. „Chillout & Fun“ auch bei SWR3, dem Hotspot für Action und Relaxen. Hier warten packende Tischkicker-Duelle und coole Musik. Und dank der Handy-Ladestationen bleiben alle immer online.

Spaßfaktor Lernen, Bildung und Karriere

Nachwuchs aufgepasst! Wer die Fakefinder-Challenge annimmt, deckt Meldung für Meldung Falschmeldungen auf und findet heraus, wer hinter welchen News steckt. Ob als FAKEFINDER KIDS für Kinder ab 8 und FAKEFINDER für alle ab 12 – hier kommt das Netz unter die Lupe. Keine Chance für Lug und Betrug!

Für „Lernen mit Spaß“ in der Schule sorgt das Lernangebot von planet schule. Hier tauchen alle kleinen und großen Besucher:innen in eine „Entdecker und Forscher:innen-Welt“ ein, untersuchen ein Skelett, helfen TOM beim Rechnen mit Erdbeermarmeladebroten, hören einen magischen Podcast und erleben viele weitere Abenteuer.

Das „ARD young reporter“-Zelt ist der Ort für junge Journalistinnen und Journalisten. Wer möchte, erhält einen exklusiven Zugang zum Backstage-Bereich und darf von dort berichten. Erfahrene Medienprofis begleiten den journalistischen Nachwuchs und helfen bei der Erstellung ihres Films.

Wer schon einen Schritt weiter ist und gerne Teil der Medienwelt von morgen werden möchte, nimmt mit einer Tüte Popcorn in den Kinosesseln im SWR Karrierezelt Platz und informiert sich über den SWR als Arbeitgeber. Denn so vielfältig und spannend wie das Programm, ist auch die SWR Arbeitswelt mit mehr als 15 verschiedenen Berufsausbildungen.

Um die junge Zielgruppe geht es auch beim SWR X Lab, das mit dem Virtual-Reality-Spiel „GreenGuardiansVR“ dem Klimawandel den Kampf ansagt. Die Kooperation mit der Redaktion Wirtschaft und Umwelt vermeidet bewusst schockierende Bilder oder abstrakte Zahlen und setzt lieber auf Action, Mystery und Humor. Schritt für Schritt durchbrechen die Spielenden die Heile-Welt-Fassade der „E.V.I.L. Corp.“ und gewinnen dabei waghalsige Mitstreiter:Innen.

Auf ins Kindermedienland

Auch die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg der Landesregierung ist mit einem eigenen Stand auf dem SWR Sommerfestival dabei und setzt sich unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann dafür ein, die Medienkompetenz aller Menschen im Land zu stärken. Mit Mitmachangeboten und Medienberatung geht es hier richtig rund: BalanceBoard-Aktion gegen Fake und Hass, Wimmelbild zu Verschwörungsmythen, Glücksrad-Aktion, Reporterausweis- und Mikrofon-Bastelaktion und vielem mehr. Außerdem am Start: Tipps zu (Konflikt-)Themen rund um Medien mit individueller Beratung von Expert:innen.

SWR Kultur – wo „K“ draufsteht, ist Kultur drin

Kulturinteressierte erleben auf dem SWR Sommerfestival mit einer VR-Brille SWR Kultur oder werden selbst mit interaktiven Foto- und Videotools kreativ. Bei der Kapplastein-Bauaktion kann jeder mit anpacken. Künstler aus dem Südwesten bieten Kultur live: am Sonntag mit Street-Art-Künstler DOME alias Christian Krämer und am Montag mit dem Miniatur-Fotografen Frank Kunert.

Die Kleine Festivalbühne – Herzstück der Festivalmeile

Viel los ist tagsüber auf der Kleinen Festivalbühne mitten auf dem Schlossplatz, präsentiert von den bekannten SWR Moderator:innen sowie Stars der ARD:

Samstag, 18. Mai

SWR1 Geweckt – Gecheckt: die Quiz-Minute mit Petra Klein

SWR1 Pfännle mit Petra Klein und Eberhard Braun

SWR1 Pop & Poesie Talk mit Peter Grabinger und Jochen Stöckle

SWR4 Gartenexperte Volker Kugel

SWR4 unterwegs-Quiz mit Sabine Gronau

SWR4 Royalexpertin Annelie Malun

1 plus 1 – Freundschaft auf Zeit. Der SWR3-Live-Podcast mit Max Giesinger und Sally Özcan

Sonntag, 19. Mai

„Opa, lass reden“ – Ein ARD-Podcast von DASDING mit Jochen Graf und Marco Artmann

SWR3 Quiz mit Jochen Graf

Live-Musik mit „In2Deep“

SWR3 Comedy-Talk mit Andreas Müller, Christoph Sonntag und Oliver Pocher

SWR Kultur präsentiert: Street-Art-Künstler Christian Krämer alias DOME: Making-Of Street Art

Das Tatort-Game, präsentiert vom SWR X-Lab

Montag, 20. Mai

Sportreporterwerkstatt

Kaffee oder Tee: Backen mit Jörg Schmid

Gute Nachricht(en): Workshop mit planet schule

ARD Mediathek | Talk & Quiz

ARD young reporter

Abendprogramm: Shows und Konzerte

Abends stehen Shows und Konzerte auf dem Programm. Den Anfang macht am 17. Mai die SWR Tatort-Premiere „Lass sie gehen“ mit den Stuttgarter Tatort-Kommissaren Richy Müller und Felix Klare. Unter freiem Himmel können die Zuschauer:innen den neuen Stuttgarter Tatort sehen, noch bevor er im Herbst 2024 im Ersten und in der ARD-Mediathek gezeigt wird. Tickets (Stehplatz) 10 Euro, Sitzplätze ausverkauft. Einlass 19 Uhr, Beginn 20:30 Uhr. Moderation: Stephanie Haiber.

Am 18. Mai folgt SWR1 Pop & Poesie mit der Special Show „The Power of Love“. Die neue Show von SWR1 Pop & Poesie in Concert spielt Hits in der Originalsprache, neu arrangiert und perfekt inszeniert. Schauspieler:innen vermitteln mit den deutschen Übersetzungen eindrucksvoll, wie vielfältig die Kraft der Liebe in den größten Hits aller Zeiten Ausdruck findet. Durch den Abend führt SWR1 Moderator Jochen Stöckle. Tickets 38 Euro. Einlass 18 Uhr, Beginn 19:30 Uhr.

Der 19. Mai steht im Zeichen der Comedy: Die SWR3 Comedy Show bringt live die Comedians Andreas Müller, Christoph Sonntag und Oliver Pocher auf die Bühne. Lachmuskeltraining ist garantiert. Gastgeber und Showact des Abends ist SWR3 Comedychef Andreas Müller. Tickets 25 Euro. Einlass 18 Uhr, Beginn 19:30 Uhr.

Matthias Holtmann nimmt Abschied von SWR1 Pop & Poesie

Von seinen Fans verabschieden wird sich am Abend des 18. Mai Radiolegende Matthias Holtmann. Der Erfinder von SWR1 Pop & Poesie wird bei dieser Veranstaltungsreihe letztmals auf der Bühne stehen. „Ich hatte das Glück, 16 Jahre lang an dieser äußerst erfolgreichen Konzeption mitzuwirken. Es wird Zeit, dass jüngere Leute den Stab übernehmen“, sagt der 73-Jährige. Und weiter: „In der Tat sind die Staffeln von Pop & Poesie eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die auch nach fast zwei Jahrzehnten noch tausende SWR 1 Hörer:innen fasziniert.“ SWR1 Pop & Poesie in Concert wird fortgesetzt und auch weiterhin auf Bühnen im Südwesten zu sehen und zu hören sein.

Karten für die Abend-Shows im Vorverkauf

Das Tagesprogramm des SWR Sommerfestivals ist wie immer kostenlos. Tickets für die Abendveranstaltungen gibt es bei Easy Ticket unter der Telefonnummer 0711 2 555 555 oder unter easyticket.de sowie beim SWR Ticketservice unter der Telefonnummer 0711 929 21321. Alle Preise inklusive Gebühren und VVS-Ticket.

Für dich, für hier, für alle.

Informationen und weiterführende Links unter www.SWR.de/Sommerfestival.

Informationen und Fotos unter:

http://swr.li/swr-sommerfestival-2024-stuttgart

Fotos auf www.ARD-foto.de

SWR vernetzt Newsletter: http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Pressekontakt:
Jürgen Ruf, Tel. 07221 929 24234, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share