ONE gratuliert „Wunderkind“ Xavier Dolan mit TV-Premiere

Köln (ots) –

Xavier Dolan wird als das Wunderkind des internationalen Autorenfilms bezeichnet. Im März wird er 35 Jahre alt. ONE zeigt daher die TV-Premiere seiner ersten Serie „Die Nacht als Laurier erwachte“ im deutschen Fernsehen sowie eine Reihe seiner preisgekrönten Filme. Zusätzlich gibt es ein aktuelles und exklusives Interview mit dem kanadischen Autor, Regisseur, Filmproduzent und Schauspieler.

Xavier Dolan ist mit 35 Jahren bereits ein Kinoveteran. Mit 16 schreibt er das Drehbuch zu „I killed my mother“, mit 19 Jahren verfilmt er es und sorgt damit in Cannes gleich für Furore: Dabei zeigt der Teenager mit unbedingtem Stilwillen, wie ein sehr persönlicher Film über einen queeren Jungen den Nerv einer Generation treffen kann. Es folgt die autobiografisch gefärbte Dreieckskomödie „Herzensbrecher“ und nach diesen poppig-queeren Selbstbespiegelungen weitere Produktionen, in denen er mit filmischen Formen spielt und seinen Ruf als Wunderkind festigt.

Seine Filme bleiben fordernd und herausfordernd, so auch das intensive Mutter-Sohn-Drama „Mommy“. Mit Dolan zusammen reifen seine Filmfiguren. In seinem bislang neuesten Film „Matthias & Maxime“ blickt er 2019 mit einer gewissen Gelassenheit auf die Freundschaft zweier Endzwanziger.

Sein erstes Serienprojekt

Mit der Miniserie „Die Nacht als Laurier erwachte“ betritt er nun erneut unbekanntes Terrain. Diese erzählt die Geschichte einer Familie, die durch ein Trauma aus der Vergangenheit bedroht ist. Der Stoff basiert auf dem Theaterstück des kanadischen Autors Michel Marc Bouchard. Xavier Dolan: „Ich habe das Theaterstück im Sommer 2019 gesehen. Ich habe mich sofort in das Stück verliebt.“

Xavier Dolan erhielt zahlreiche Auszeichnungen: In Cannes wurden seine beiden Erstlingswerke 2009 („I killed my mother“) und 2011 („Herzensbrecher“) mit dem „Prix Regards Jeunes“ ausgezeichnet. Mit „Mommy“ gewann er 2014 den „Jurypreis“ beim Filmfestival und bekam den César für den „Besten Ausländischen Film“.

Lineare Sendedaten bei ONE:

Samstag, 16.3.2024, 20:15 Uhr und 22:05 Uhr

Matthias & Maxime, Spielfilm (Drama, Kanada, 2019)

Die Nacht, als Laurier erwachte (Serie, Kanada 2022)

Sonntag, 17.3.2024, 23:15 Uhr

Mommy (Drama, Kanada, 2014)

Montag, 18.3.2024, 20:15 Uhr und 22:15 Uhr

Herzensbrecher (Drama, Kanada, 2010)

Xavier Dolan – Wunderkind oder Enfant terrible (Porträt, Deutschland 2023)

I killed my mother (Drama, Kanada, 2009)

Die Drama-Serie „Die Nacht als Laurier erwachte“, das Porträt „Xavier Dolan – Wunderkind oder Enfant terrible“ sowie die Filme „Matthias & Maxime“, „Mommy“, „Herzensbrecher“ und „I killed my mother“ sind für 30 Tage in der ARD Mediathek abrufbar.

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Pressekontakt:
WDR Kommunikation
Tel.: 0221 220 7100
Email: [email protected]
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share