Strategische Allianz im Sportmarketing: ESB Marketing Netzwerk und World Football Summit bündeln Kräfte

Madrid/St. Gallen (ots) –

Zwei große Player im Sportbusiness kündigen eine Zusammenarbeit an, um gemeinsam die Zukunft der Sportindustrie zu gestalten. Mit dem World Football Summit (WFS) kommt das globale Fußballbusiness zum neuen Branchengipfel „Sport Marke Medien“ nach München.

Das ESB Marketing Netzwerk, die führende Business-Plattform für Sport, Entertainment und Marketing im deutschsprachigen Raum, und der World Football Summit (WFS), der weltweit führende Event-Veranstalter im Fußballbusiness, freuen sich, ihre strategische Zusammenarbeit bekannt zu geben. Die zielt darauf ab, die Sportbranche durch den branchenübergreifenden Austausch und gemeinsame Events zu stärken.

Die Partnerschaft verbindet die Expertise von ESB auf dem DACH-Markt mit dem globalen Einfluss von WFS. Sie fördert die Kooperation zwischen den verschiedenen Plattformen, um das Wachstum und die Professionalisierung in der Veranstaltungs-branche voranzutreiben. Darüber hinaus profitieren die Netzwerke der beiden Partner.

Neuer Branchengipfel steht im Zentrum der Kooperation

Im Zentrum der Zusammenarbeit steht der neue Branchengipfel „Sport Marke Medien“, der am 2. und 3. Dezember 2024 im Rahmen der ISPO in München seine Premiere geben wird. Sport Marke Medien wird nicht nur ein Business-Event, sondern auch als 365-Tage Plattform für die Zukunft des gesamten Sport-Ökosystems fungieren. In Verbindung mit der ISPO vereint es die wichtigen Player im Markt auf einer Plattform. WFS wird in einem gemeinsamen Forum die Themen des globale Fußballbusiness auf die Bühne bringen und sich bereits im Vorfeld mit seinem Know-how einbringen.

Expertise im DACH-Markt trifft auf globalen Einfluss

„Wir glauben als ESB-Netzwerk an die Stärke von Kollaboration und haben in den ersten Gesprächen mit den Kollegen von WFS schnell festgestellt, dass WFS und ESB ein perfektes Match ist. Die Expertise des ESB in den DACH-Märkten gepaart mit dem globalen Einfluss des World Football Summit schafft eine einmalige Konstellation, die das Wachstum der Sportbranche ankurbeln und ihre Professionalisierung vorantreiben wird“, freut sich Florian Kurz, Vize-Präsident des Verwaltungsrates der ESB.

„Beim World Football Summit sind wir stolz auf das Wachstum, das wir über die Jahre erlebt haben, insbesondere darauf, dass unsere Plattform über die Organisation von Veranstaltungen hinausgewachsen ist“, erklärt Jan Alessie, Gründer und CEO des World Football Summit. „Nun verbinden wir Menschen nicht nur während unserer Summits, sondern das ganze Jahr über. Und dank ESB sind wir unserem Ziel einen Schritt nähergekommen“, so Alessie.

Informationen und Anmeldung zum Kongress gibt’s unter: www.sportmarkemedien.com

Über World Football Summit

World Football Summit ist die führende Plattform, die die Fußballbranche weltweit verbindet. Durch Konferenzen, Veranstaltungen und digitale Plattformen bietet der WFS allen Stakeholdern die Möglichkeit, sich zu vernetzen, Trends zu diskutieren und gemeinsam die Zukunft des Fußballs zu gestalten.

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat der WFS bei 20 Veranstaltungen über 26.000 Teilnehmer angezogen und über seine Plattformen eine globale Community von über 110.000 Führungskräften aus der Sportbranche aufgebaut. Top-Namen der Branche wie Gianni Infantino, Fatma Samoura, Ronaldo Nazario, Samuel Eto’o, Peter Moore und Cindy Parlow-Cone haben teilgenommen, was die Bedeutung der Veranstaltung in der globalen Fußballlandschaft unterstreicht. Infos: https://worldfootballsummit.com/

Über ESB Marketing Netzwerk

Die ESB betreibt die führende Business-Plattform für die Sport-, Entertainment- und Marketingbranche im DACH-Markt. Das Partnernetzwerk umfasst über 550 Marken, Rechtehalter, Veranstalter, Venues, Destinationen, Agenturen, Dienstleister und Medienunternehmen. Die ESB bieten Know-how, Kommunikation und Networking über ihre Plattform, Akademie, Content-Hub und Kanäle. Mit zahlreichen B2B-Events und Medienformaten schafft ESB branchenrelevante Marktplätze, sowohl live als auch digital.

ESB ist Gründer von führenden Business-Events wie SPOBIS, Arena Summit, Sport Forum Schweiz, Sport & Marke oder dem Schweizer Markenkongress. In Partnerschaft mit der ISPO präsentiert die ESB mit Sport Marke Medien eine neue Plattform für die Zukunft des gesamten Sport-Ökosystems, die im Dezember 2024 im Rahmen der ISPO Munich Premiere hat. Infos: https://www.esb-online.com/

Pressekontakt:
ESB Marketing Netzwerk
[email protected]
www.esb-online.com
www.sportmarkemedien.com
Original-Content von: SPORT MARKE MEDIEN by ESB, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share