Vielen Dank, liebe Lady! Meltem Kaptan verabschiedet sich von „Ladies Night“

Köln (ots) –

Seit Juli 2019 präsentierte Meltem Kaptan im Wechsel mit Lisa Feller und Daphne de Luxe die Kabarett-Sendung mit reiner Frauenbesetzung auf Das Erste. Jetzt gab die Comedienne und Schauspielerin ihren Ausstieg aus der traditionsreichen WDR-Produktion bekannt.

„Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, die Moderation der ‚Ladies Night‘ abzugeben.“, so Kaptan. „Die ‚Ladies Night‘ ist mir über die Jahre sehr ans Herz gewachsen. Es war mir immer wichtig, sie mit viel Detailliebe und Hingabe vorzubereiten. Hierfür fehlt mir aufgrund neuer Projekte nun leider die Zeit.“

Kaptan hat seit 2022 großen Erfolg als Schauspielerin. Für ihre Hauptrolle in der Kinoproduktion „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ von Andreas Dresen erhielt sie den Silberner Bären, den Deutschen Filmpreis und den Deutschen Schauspielpreis.

Über „Ladies Night“ sagt sie: „Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich bei diesem tollen, traditionsreichen und bis heute wichtigen Format dabei sein durfte – zuerst als Gästin und dann fünf wunderbare Jahre lang als Moderatorin“, erklärt Meltem Kaptan, „ich danke dem WDR, Elke Thommessen und dem ganzen Team für das Vertrauen und die inspirierende Zusammenarbeit.“

Kaptan wird ihrem Heimatsender WDR und der Comedy auch in Zukunft treu bleiben.

„Meine lieben Kolleginnen Daphne de Luxe und Lisa Feller werden die ‚Ladies Night‘ weiter rocken. Wir sehen uns – zum gemeinsamen Lachen!“

Die nächste Ausgabe von „Ladies Night“ läuft am 09. Dezember um 23.55 Uhr in Das Erste und wird von Daphne de Luxe moderiert. Zu Gast sind Alice Köfer, Sybille Bullatschek, Jane Mumford sowie Anna Mateur im Gloria Theater in Köln. Die Wiederholung im WDR Fernsehen kommt am 16. Dezember um 22.45 Uhr.

Redaktion: Elke Thommessen

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge:presse.wdr.de

Pressekontakt:
WDR Kommunikation
Tel: 0221 220 7100
Email: [email protected]
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share