WDR mediagroup: Erster programmatischer Radio-Case im öffentlich-rechtlichen Rundfunk erfolgreich umgesetzt

Köln (ots) –

Die WDR mediagroup hat den ersten programmatischen Radio-Case im öffentlich-rechtlichen Rundfunk realisiert. Für den Kunden Ruhr Tourismus hat das Kölner Unternehmen mit Hilfe des Audio-Tech-Anbieters aireal eine lineare Radiokampagne digital-programmatisch bei WDR 2 ausgeliefert. Der Test zeigt eindrucksvoll, wie innovative Technologien und klassische Medien zusammenarbeiten können, um optimale Ergebnisse für Werbetreibende zu erzielen.

Zusätzlich hat die WDR mediagroup in diesem Projekt anstelle herkömmlicher Demand-Side-Plattformen den fortschrittlichen und benutzerfreundlichen „Booking Wizard“ von aireal eingesetzt. Mit diesem Tool können Werbetreibende und Agenturen ihre Audio-Kampagnen einfach und effizient planen, buchen und auswerten. Die Testkampagne wurde sechs Werktage lang auf WDR 2 ausgespielt und erreichte insgesamt 4,5 Millionen Kontakte im Alter von 20 bis 59 Jahren.

„Der Weg hin zu einem vollautomatisierten Buchungsprozess markiert einen bedeutenden Fortschritt in der Optimierung unserer Werbeangebote. Unseren Kunden möchten wir ermöglichen, komplexe Zielgruppen ohne zusätzlichen Aufwand zu erreichen und die Effizienz ihrer Werbung erheblich zu steigern. Mein Dank gilt dem Marketing-Team und unserem Auftrags- und Managementservice, insbesondere unserem Senior Product Manager Carsten Achterfeld, für seine Initiative und den Beitrag zu dieser erfolgreichen Umsetzung,“ erklärt Tobias Lammert, Geschäftsbereichsleiter Marketing & Vertrieb der WDR mediagroup und Geschäftsführungsmitglied der nationalen Vermarktungstochter ARD MEDIA.

Ludger Lausberg, Geschäftsführer der ARD MEDIA: „Ich freue mich sehr, dass die WDR mediagroup die programmatische Buchung mit einem konkreten Kunden im Testgebiet NRW erfolgreich realisiert hat. Das markiert einen wichtigen Schritt hin zu effektiverer und zielgerichteter Radiowerbung. Darüber hinaus stellt es eine Blaupause für den programmatischen Einkauf des gesamten Angebotsportfolio der ARD MEDIA dar.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Radio-Case gemeinsam mit der WDR mediagroup erneut die Innovationskraft von Radio unter Beweis stellen konnten. Das Zusammenspiel der aireal Plattform und der Technologie der WDR mediagroup zeigt eindrucksvoll wie innovativ programmatische Buchungen eingesetzt werden können. Es hat große Freude gemacht die Teams bei der Umsetzung zu begleiten“, so Markus Adomeit Geschäftsführer aireal GmbH.

Die WDR mediagroup sieht die Notwendigkeit der programmatischen Anbindung von linearem Radio. Der programmatische Radio-Case demonstriert, dass Radio vollständig automatisiert und durch datengestütztes Targeting optimiert werden kann. Der Echtzeitzugriff auf die Radio-Reichweiten ermöglicht dabei Optimierungen in der Kampagnenaussteuerung, vergleichbar mit digitaler Mediaplanung.

Über die WDR mediagroup:

Die WDR mediagroup vermarktet und verbreitet Programmangebote des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Sie bietet Werbezeiten in den reichweitenstärksten und journalistisch hochwertigsten Radioprogrammen in NRW sowie attraktive Sponsoring-Flächen im Ersten. Gleichzeitig macht sie Inhalte und Marken aus der WDR- und ARD- Welt für jeden erlebbar – im Handel, auf Plattformen und Events sowie in digitalen Kanälen. Neben Programmlizenzierung und -vertrieb zählen noch das Merchandising, barrierefreie Mediendienste und umfangreiche IT- und Broadcast-Services zu den Leistungen der kommerziellen WDR-Tochtergesellschaft.

Pressekontakt:
Gaby Rath
Leiterin Kommunikation WDR mediagroup GmbH
Telefon +49(0)221 2035-208 Ludwigstraße 11, 50667 Köln
[email protected] www.wdr-mediagroup.com
Original-Content von: WDR mediagroup GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share