ARD Kultur auf Deutschlandtour: „Buch-Lounge“ mit Mona Ameziane – der neue Live-Podcast in der ARD Audiothek

Weimar (ots) –

Für den Live-Podcast „Buch-Lounge“ tourt Moderatorin Mona Ameziane durch die Literaturhäuser Deutschlands. Dort trifft sie inspirierende Autor und Autorinnen sowie Gäste aus der Region. Ab 13. März in der ARD Audiothek (https://1.ard.de/buchlounge), auf ardkultur.de und live auf der Leipziger Buchmesse/LitPop zu erleben. Los geht’s mit der Folge aus Göttingen.

Die „Buch-Lounge“ verspricht rasante, lustige und kurzweilige Unterhaltung über Literatur. Mona Ameziane, die Journalistin und WDR-Moderatorin („Aktuelle Stunde“, „Westart“), lädt zu abwechslungsreichen Leseabenden in die Literaturhäuser ein und stellt dort eine Autorin oder einen Autor sowie einen prominenten Gast aus der Region vor. Sie spricht mit ihnen über das Leben mit Büchern, übers Lesen und über die jeweilige Region.

In Göttingen sind Paula Fürstenberg und Ninia LaGrande mit dabei. In Halle an der Saale erwartet das Publikum Charlotte Gneuß zusammen mit der Reporterin und Autorin Greta Taubert. Frankfurt am Main wird mit der Tennisspielerin Andrea Petković und der Singer-Songwriterin Julie Kuhl vertreten sein. In Köln begrüßt Mona Ameziane die Autorin Carla Kaspari und den Comedy-Autor sowie TV-Moderator Tarkan Bagci. Und bei der „Buch-Lounge“ im Programm der LitPop im Rahmen der Leipziger Buchmesse sind Friedmann Karig und Elias Hirschl zu Gast.

Der neue Live-Podcast ist ab dem 13. März in der ARD Audiothek (https://1.ard.de/buchlounge) sowie auf ardkultur.de verfügbar.

Die „Buch-Lounge” mit Mona Ameziane ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von ARD Kultur und dem Netzwerk der Literaturhäuser.

Über ARD Kultur

ARD Kultur ist die digitale Heimat für Kulturinteressierte. Auf ardkultur.de werden ausgewählte Kulturinhalte aus der ARD Audio- und Mediathek kuratiert. Gemeinsam mit den ARD-Medienhäusern entwickelt ARD Kultur auch innovative Eigen- und Ko-Produktionen. Darüber hinaus versteht sich ARD Kultur als Netzwerkpartner und Dialogpartner für Kulturinstitutionen und die Kreativbranche.

Hinweis für Journalistinnen und Journalisten:

Bei Interesse vermitteln wir gerne zeitnah ein Gespräch mit der Moderatorin Mona Ameziane.

Pressekontakt:
ARD Kultur, Kommunikation, Birgit Friedrich
[email protected], Telefon: 0172/35 81 282Barbarella Entertainment, Christian Esser, E-Mail: [email protected], Telefon: 0221/95 15 900Netzwerk der Literaturhäuser, Ursula Steffens
[email protected], Telefon: 040/46 77 51 80
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share