ARTE ist neuer Medienpartner des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker und überträgt das Konzert am 1. Mai live auf ARTE Concert und zeitversetzt im TV

Straßburg (ots) –

ARTE und ZDF sind neue Medienpartner des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker, die Vereinbarung umfasst zunächst die Jahre 2024 bis 2026. Das diesjährige Konzert findet am 01.05.2024 im malerischen Weinort Tsinandali in Georgien unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim statt. Lisa Batiashvili spielt das populäre Violinkonzert von Johannes Brahms, außerdem steht Beethovens 5. Sinfonie auf dem Programm.

ARTE zeigt das Konzert um 11 Uhr live auf ARTE Concert und im TV zeitversetzt am selben Tag um 16 Uhr.

Wolfgang Bergmann, ARTE-Koordinator im ZDF und Geschäftsführer von ARTE Deutschland: „Das Konzept des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker trifft die Seele von ARTE – Musik als hellste Stimme der Völkerverständigung bleibt auch und gerade in politisch dunklen Zeiten Quelle der Hoffnung. Wir freuen uns auf das Konzert aus Georgien, einem Land der Musik“

Die Berliner Philharmoniker geben seit 1991 am 1. Mai, dem Gründungstag des Orchesters, ein Konzert an einem kulturgeschichtlich bedeutsamen Ort Europas. Ihre Reisen führten das Orchester an so spektakuläre Orte wie die Hagia Eirene in Istanbul, das Odeon des Herodes Atticus in Athen oder die Sagrada Familia in Barcelona.

2024 steht der Spielort Tsinandali für die Schnittstelle zwischen Europa und Asien, zwischen Orient und Okzident. Das von einem Park und Natur umgebene 200 Jahre alte Weingut avancierte im 19. Jahrhundert zu einem Treffpunkt bedeutender Literaten.

Pressekontakt:
Tonja von Thaden | [email protected] | +33 3 90 14 20 67
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share