Globaler Buchmarkt 2023 trotzt Krisen mit Umsatzplus in vielen Ländern

Baden-Baden (ots) –

GfK Entertainment und Nielsen BookData haben ihren ersten gemeinsamen, globalen Jahresreport vorgestellt. Dieser belegt wachsende Umsätze in drei Vierteln der 16 untersuchten Länder. Gleichzeitig sind die Preise deutlich gestiegen.

Der globale Buchmarkt hat das Jahr 2023, trotz zahlreicher Krisen und Herausforderungen, vielerorts mit einem Umsatzplus beendet. Dies zeigt der erste gemeinsame Jahresreport von GfK Entertainment und Nielsen BookData. Insgesamt zwölf der 16 untersuchten Länder erzielten Zugewinne, darunter viele Absatzgebiete in Europa. Sowohl Frankreich (+1,5 Prozent) und Großbritannien (+1,2 Prozent) als auch Italien (+3,4 Prozent) und Spanien (+4,6 Prozent) schrieben schwarze Zahlen. Die Buchmärkte in Indien und Mexiko vermeldeten sogar Steigerungsraten von +7,1 bzw. +11,4 Prozent. Lediglich vier Regionen, darunter Australien (-2,1 Prozent) und Neuseeland (-5,4 Prozent), landeten im Zeitraum Januar bis Dezember 2023 im Umsatzminus.

Höhere Durchschnittspreise kompensieren Absatzverluste

Als einziges Land innerhalb der Auswertung registrierte Australien leicht rückläufige Durchschnittspreise (-0,4 Prozent). Ansonsten wurden durchwegs starke Anstiege gemessen, besonders in Großbritannien (+6,6 Prozent) und Brasilien (+7,7 Prozent). Zugleich verringerte sich die verkaufte Menge in neun der 16 analysierten Märkte – ein anhaltender Trend. Welch signifikanten Einfluss die steigenden Preise auf die Gesamtperformance der Märkte haben, um die teils deutlich schwindenden Stückzahlen kompensieren zu können, zeigt sich besonders am Beispiel Südafrika: Das Land verzeichnete zwar die größten Verluste beim Absatz (-7,7 Prozent). Zugleich wurden aber auch die üppigsten Preissteigerungen (+9,6 Prozent) erzielt, sodass unter dem Strich ein Umsatzplus von +1,2 Prozent zu Buche stand.

Reiseführer, Gesundheitsbücher und Biografien boomen

Zu den Warengruppen mit den höchsten Wachstumsraten gehörten Reiseführer und Gesundheitstitel, die 2023 bei rund der Hälfte der analysierten Länder zweistellig zulegten. Auch Literatur in Englisch (als Fremdsprache) und Biografien wie Prinz Harrys „Reserve“ nahmen an Bedeutung zu. Die Memorien des britischen Royals waren in Großbritannien, Irland, Italien, Neuseeland und Wallonien sogar das beliebteste Non-Fiction-Buch insgesamt. Ebenfalls erfolgreich: James Clears Verhaltensratgeber „Atomic Habits“, der in Indien, Mexiko, Portugal, Spanien und Kolumbien, für das in 2023 erstmalig Buchdaten erfasst wurden, das beliebteste Non-Fiction-Werk stellte.

Comics rückläufig, aber neuer „Asterix“ stark

Weitere weltweite Bestseller waren New Adult-Romane wie Colleen Hoovers „It Ends with Us“ und Finanzbücher wie Morgan Housels „Über die Psychologie des Geldes“. Das Comic-Segment musste überwiegend Einbußen hinnehmen, obwohl einige Titel wie der neue „Asterix“-Band positiv herausstachen: „Die weiße Iris“ stellte im vergangenen Jahr das meistverkaufte Buch in Frankreich und Wallonien; zudem winkten Top-Positionen in der Schweiz (Platz zwei) und den Niederlanden (Rang drei).

Zur Studie: Basis der Auswertung sind die physischen Point-of-Sale-Daten des Jahres 2023 für die Länder Australien, Belgien (Flandern/Wallonien), Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Kolumbien, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Portugal, Spanien, Südafrika und Schweiz.

Download der Ergebnisse inkl. Pressetext und weitergehende Informationen unter www.gfk-entertainment.com.

Wenn Sie an weiteren Daten und Informationen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an:

Hans Schmucker: [email protected]

Hazel Kenyon: [email protected]

Über GfK Entertainment

GfK Entertainment ist Charts-Ermittler und Datenlieferant in den Bereichen Buch, Musik, Games, Video, und Merchandising. Das Unternehmen arbeitet eng mit den jeweiligen Branchenverbänden zusammen und führt in über 30 Ländern Marktforschung durch. GfK Entertainment ist Teil von GfK.

Weitere Informationen auf gfk-entertainment.com.

About Nielsen BookData

Nielsen BookData provides a range of services to the book industry internationally, aiding the discovery and purchase, distribution and sales measurement of books. Nielsen BookData is responsible for the ISBN and SAN Agencies for UK & Ireland as well as providing search and discovery services for booksellers and libraries. Its Research services provide retail sales analysis for both print and e-books alongside research from the Books and Consumers Survey. For publishers Nielsen BookData offers a range of services from assigning an ISBN to a book to adding metadata to its database and providing promotional tools to help market books.

The company is wholly owned by NIQ. For more information, visit nielsenbook.co.uk.

Pressekontakt:
Hans Schmucker, [email protected]
Nadine Arend, [email protected]
Original-Content von: GfK Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share